2 takt 14.10

Heinkel-Perle und Typ 14.00 (150er)
Antworten
Fasnacht
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2020, 10:10

2 takt 14.10

Beitrag von Fasnacht » 07.06.2020, 10:31

meine lieben,
ich habe einen 2 Takt Roller.
er hat 125 ccm.weiss jemand wieso und wie viele es noch von genau diesem typ gibt??
Ich bin am überlegen ,ob ich ihn verkaufen soll.
grüsse aus Basel Fasnacht

juergstel-4143
Beiträge: 99
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von juergstel-4143 » 07.06.2020, 16:55

Hallo !
Warum verkaufen, wenn dieser Roller doch so selten ist?
Ein Argument wäre die Ersatzteilverfügbarkeit.
Warte doch mal ab , ob es jemanden gibt, der dir sagen kann wie viele Einheiten es noch gibt.
Gruß juergstel

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2167
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von heinkel-bernd » 07.06.2020, 19:43

Servus Fasnacht,

für jemanden, der keinen Motorradführerschein hat aber vor dem 1.April 1980 den Führerschein der Klasse 3
erworben hat, ist diese Version des Heinkelrollers (125 ccm) besonders interessant, da diese Klasse inbegriffen ist :D

Neuerdings darf auch unter bestimmten Voraussetzungen ein Motorrad/-Roller bis 125 ccm mit dem "neueren"
Autoführerschein gefahren werden :
https://www.bundesverkehrsportal.de/mot ... dank-b196/
Wie ich erfahren habe, soll diese "Schulung" (keine Prüfung) bei Fahrschulen ca. 500,- € kosten,
zusätzlich das Umschreiben des Führerscheins :wink:

125 ccm = steuerfrei und günstig im Versicherungstarif
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

juergstel-4143
Beiträge: 99
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von juergstel-4143 » 08.06.2020, 09:38

Hallo Fassnacht und Bernd!
Das ist doch mal eine allumfassende Info!
Da lohnt es sich doch, mal über den Verbleib nachzudenken.
Für mich selbst ist das ohne Belang, da ich eh den alten Führerschein 1 und 3 habe. Den 2er Schein habe ich freiwillig abgegeben.
Ich werde mir aber kein weiteres Zweirad kaufen. Erstens habe ich eines und zweitens bin ich eigentlich in dem Alter wo vier Räder
einfach sicherer sind.
Gruß juergstel

Fasnacht
Beiträge: 2
Registriert: 06.06.2020, 10:10

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von Fasnacht » 09.06.2020, 17:37

danke für die vielen anregungen.
bin aber noch nicht schlauer geworden,betreff stückzahl des typs 14.10
ich hab den roller vor 20 jahren aus einem jahrzente langen dornröschen schlaf erweckt und bin auch viel damit gefahren.
nun schläft er aber sicher schon wieder 15 jahre und er tut mir jrgendwie leid.deshalb meine gedanken richtung eines verkaufes.
alles gute und schöne ausfahrten wünsch ich euch.fasnacht

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2167
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von heinkel-bernd » 09.06.2020, 20:19

So weit ich weiß, war das 125er Modell nur für den Export bestimmt :?
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 309
Registriert: 14.12.2005, 22:05
Wohnort: Rhein-Erft Kreis (BM)

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von Hans » 10.06.2020, 21:02

Hi,
ich habe einen 125er Zweitaktheinkel, zerlegt, aber offensichtlich vollständig. Wie viele es davon gibt, weiß ich leider auch nicht. Vielleicht kann der Club sagen, wie viele Mitglieder einen 14.10 als in ihrem Besitz gemeldet haben. Vielleicht kann der Club da auch was in Flensburg erfahren. Sprich doch Petra oder Andreas dazu mal an.
Gruß
Hans

Benutzeravatar
anh
Beiträge: 1072
Registriert: 16.12.2005, 03:38
Wohnort: Frankfurt

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von anh » 11.06.2020, 11:38

Beim Club sind 120 2-Takter registiert. Wir unterscheiden nicht zwischen 14.00 und 14.10.

Wie gesagt, sind seinerzeit sind die meisten 14.10 im Export gelandet, Erst viel später gab es die Führerscheinklasse, die 125ccm Roller attraktiv machte. So sind echte 14.10 wirkliche Raritäten. Es gibt allerdings inzwischen einige Fakes.

anh

Benutzeravatar
anh
Beiträge: 1072
Registriert: 16.12.2005, 03:38
Wohnort: Frankfurt

Re: 2 takt 14.10

Beitrag von anh » 11.06.2020, 11:40

Zu KBA:

Hier gibt es mit jedem Jahr wenigr verlässliche Daten. Die neuesten Daten sind in der kommenden Info.

ANH

Antworten