Colortune 500

Motor-Vergaser-Antrieb
Antworten
Benutzeravatar
oldbiker
Beiträge: 117
Registriert: 02.08.2009, 18:25

Colortune 500

Beitrag von oldbiker » 19.05.2020, 11:55

Hallo, hat jemand Erfahrung mit dieser Spezial Zündkerze mit der lt. Beschreibung die "richtige" Vergasereinstellung/ Verbrennung über optische Erkennung eingestellt werden kann?
Das Teil kostet ca. 45.-€.
Wenn es funktioniert würde es einfacher zu prüfen ob die obige Einstellung ok ist also keine langwierigen Testfahrten, Kerzenbild kontrollieren usw.

VG
Dietmar

Benutzeravatar
sigi_rs
Beiträge: 12
Registriert: 28.04.2020, 16:47
Wohnort: Remscheid
Kontaktdaten:

Re: Colortune 500

Beitrag von sigi_rs » 19.05.2020, 14:14

Hallo Dietmar,

ich habe so eine Zündkerze. Sie ist für eine Grundeinstellung durchaus ok und ich habe sie an Zweitaktern und Viertaktern bereits genutzt. Insbesondere bei Mehrzylindermotoren hat es mir persönlich die gleiche Grundeinstellung der Zylinder erleichtert. Aber das Feintuning habe ich leider nur durch Fahrversuche hinbekommen. Denn fahren mit der Zündkerze geht nicht, da sie die Wärmebelastung im Fahrbetrieb nicht aushält.

Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
oldbiker
Beiträge: 117
Registriert: 02.08.2009, 18:25

Re: Colortune 500

Beitrag von oldbiker » 22.05.2020, 09:34

Danke Jörg,
scheint doch so zu sein,dass man an der alten, bewährten Methode nicht rum kommt (Fahrversuche, Kerze rein raus usw.).
Spare mir das Geld.
Das Thema scheint auch auf kein allgemeines Interesse zu stoßen
VG Dietmar

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2125
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Colortune 500

Beitrag von heinkel-bernd » 22.05.2020, 21:23

oldbiker hat geschrieben:
22.05.2020, 09:34
Das Thema scheint auch auf kein allgemeines Interesse zu stoßen
JA. Dietmar
Dem Beitrag von sigi_rs ist auch nichts hinzuzufügen :wink:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Touristenhans
Beiträge: 9
Registriert: 13.01.2019, 09:16

Re: Colortune 500

Beitrag von Touristenhans » 28.05.2020, 20:58

Servus,

ich hab auch eine Colortune und finde es schon mal interessant, einen Blick in den Brennraum zu werfen.
Ich finde es eine tolle Methode, um das Leerlaufgemisch von Mehrvergasermotoren einzustellen (nicht synchronisieren).
Habe ich erst bei meiner 350er Guzzi gemacht.
Beim Einvergaser macht man es am besten nach Gefühl.

Gruß Hans

Rued
Beiträge: 47
Registriert: 18.11.2019, 15:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Colortune 500

Beitrag von Rued » 30.05.2020, 12:13

Bei Mehrzylindern kann man auch ein Infrarotthermometer nehmen und die Temperatur der Krümmer messen.

Benutzeravatar
oldschrotty
Beiträge: 19
Registriert: 02.10.2016, 21:02
Wohnort: Lebach Saarland

Re: Colortune 500

Beitrag von oldschrotty » 31.05.2020, 20:36

Also mich hat dieses Thema so angefixt, dass ich mir kurzerhand eine zugelegt habe. Getestet hab ich es noch nicht,wegen Zeitmangel.
Sobald ich dies aber in Angriff genommen habe, werde ich berichten.

GvO
Beiträge: 19
Registriert: 16.01.2020, 07:44

Re: Colortune 500

Beitrag von GvO » 01.06.2020, 19:05

Rued hat geschrieben:
30.05.2020, 12:13
Bei Mehrzylindern kann man auch ein Infrarotthermometer nehmen und die Temperatur der Krümmer messen.
Die wirklichen Temperaturen werden nicht im Stand erreicht, und am Pass bei Vollgas ist es schwer so zu messen.
In Verbindung mit einem Turbo ist es ganz schwierig, der kann im Stand ohne Last fast keinen Druck aufbauen. Das geht dann nur auf dem Prüfstand mit Last.
Normalerweise schraubt man einen Sensor direkt nach dem Krümmer oder Turbo rein, z.B. beim AGR, dann kann man es bequem bei der Fahrt ablesen oder sogar aufzeichnen. Die Infrarot-Thermometer werden hauptsächlich benutzt um zu überprüfen ob ein Zylinder nicht richtig läuft im Vergleich zu den anderen Zylindern.

Gibt es Informationen welche Abgastemperaturen der Heinkel haben sollte bzw. darf?

Guido

Rued
Beiträge: 47
Registriert: 18.11.2019, 15:27
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Colortune 500

Beitrag von Rued » 02.06.2020, 10:58

Das ist klar, man sieht aber schon im Stand ob das Gemisch erstmal ok ist bzw gleichmäßig falsch :mrgreen: Der Rest geht halt nur übers Fahren, auch ein tolles Prüfstandergebnis sagt nix übers Laufverhalten bei Stopandgo und anderen realistischen Fahrsituationen aus.

Antworten