Restauration Perle Motor

Heinkel-Perle und Typ 14.00 (150er)
Antworten
mo690er
Beiträge: 4
Registriert: 21.03.2020, 13:01

Restauration Perle Motor

Beitrag von mo690er » 24.03.2020, 18:13

Hallo Leute,

auch ich bin stolzer Besitzer einer Perle geworden. War ein Geschenk von einem Verwanden von mir. Der Zustand ist optisch garnicht mal so schlecht, nur laufen tut sie nicht mehr. Daher meine große Lieblingsbeschäftigung den Motor aufmachen und alles an Lager usw. erneuern. Den Zylinder habe ich bereits schon demontiert und festgestellt der müsste überarbeitet werden,somit auch ein Übermaß Kolben bei. Ich finde nur leider nichts im Internet bezüglich Ersatzteile. Jemand eine Idee wo ich sowas wie Übermaßkolben herbekomme ??

juergstel-4143
Beiträge: 75
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Restauration Perle Motor

Beitrag von juergstel-4143 » 25.03.2020, 08:11

Hi Mo690!
Diese Frage taucht immer wieder auf.
Angeblich können holländische Heinkel Clubs helfen.
Versuchs dochmal.
Gruß juergstel

hok
Beiträge: 3
Registriert: 03.04.2020, 15:13
Wohnort: Kassel

Re: Restauration Perle Motor

Beitrag von hok » 03.04.2020, 16:49

Hallo mo690er

habe einen 2.ten Perle Zylinder, bei dem sich der Chrom teilweise abgelöst hat.
Vom Club einen 39 mm Perle Kolben gekauft und dann eine Fa. gefunden,
die den Zylinder entchromt und anschließend Nikasil beschichtet.
Habe die Zylinder - Kolben Kombination aber noch nicht zurück.
Corona läßt grüßen

Guten Tag Herr .......
der Termin ist aktuell unbekannt.
Der Beschichter darf zur Zeit nicht arbeiten. ( Staatlich verordnet )

Gruß Hans
Dateianhänge
1857762B-1B43-4D30-9886-EFCBDEDD494E.jpeg

Antworten