Lenker-103A1-Bohrlöcher

Antworten
Stelamp
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2019, 23:17

Lenker-103A1-Bohrlöcher

Beitrag von Stelamp » 07.08.2019, 09:02

Hallo - an meinem 103A1 sind links und rechts vom Tachometer zwei Bohrlöcher im Schalenlenker. Kann mir jemand sagen, wofür die gedacht waren? Spiegel? Windschild? War das evtl Marke Eigenbau oder serienmäßig? Danke für eine Info.

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1754
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95448 Bayreuth

Re: Lenker-103A1-Bohrlöcher

Beitrag von heinkel-bernd » 07.08.2019, 14:28

Servus Stelamp,

als die Serie 103A-1 produziert wurde, waren noch keine Blinker vorgeschrieben und dieser
"Bestandschutz" gilt auch heute noch.
Da es jedoch mit elektrischen Blinkern sichererer zu fahren ist, wurden an den 103A-1 Modellen
handelsübliche Blinker und Schalter nachgerüstet, bevor der 103 A-2 (mit serienmäßigen Blinkern)
gebaut wurde :wink:
So wurden in den A-1 Lenker für Universal-Blinkerschalter schon mal Löcher in den Lenker gebohrt,
die uns heute stören :cry:

Ich finde, die sauberste Lösung ist, vorne die Original-Blinker und am Lenker den Original-Blinkerschalter
des 103A-2 Modells zu verwenden :D
.
Lenker.JPG
.
Gelb eingekreist ist die Schaltereinheit am 103A-1 für Abblendlicht, Fernlicht und Hupe.
Wobei an den A-1 Modellen auch schon mal die Schalteinheit des A-2 mit Lichthupe verwendet wird.

Blau eingekreist der originalgetreue Blinkerschalter des 103A-2. Bei der Bohrung sollte jedoch beachtet
werden, dass eine flache Stelle stehen bleibt, damit sich der komplette Schalter nicht verdrehen kann :wink:
Andere Bohrungen haben auf der Oberseite des Schalenlenkers nichts verloren !

Die Spiegel werden an den Lenkerenden befestigt und die Bügel für ein Windschild an den beiden Bohrungen
in der Abstützung unterhalb der Lenkerschale :)
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Stelamp
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2019, 23:17

Re: Lenker-103A1-Bohrlöcher

Beitrag von Stelamp » 08.08.2019, 10:47

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort - immer wieder sehr interessant in die Details einzutauchen.
Was mit den Bohrungen bezweckt wurde weiss ich nicht
Im Netz habe ich folgendes Bild mit ähnlichen Löchern gefunden:
10EF957E-65BC-4518-8A47-9CB3792062DD.jpeg
Bohrloch1
Wurde also offensichtlich öfters mal „gebohrt“

Stelamp
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2019, 23:17

Re: Lenker-103A1-Bohrlöcher

Beitrag von Stelamp » 08.08.2019, 11:19

Hier noch ein Bild von meinem Roller:
EED9E4F2-6F71-48E9-A7ED-A5E26661A28E.jpeg
Ich glaube ich lasse die Löcher drin und mach ne Schraube rein.

Habe übrigens ein altes gerades Trittbrett erstanden - nur für alle Fälle sollte das Brett beim biegen kaputt gehen :wink:
Schönen Gruß

Antworten