Lichtmaschinen Rotor (Glockenanker) lackieren ?

Elektrik-Kabel-Schalter-Anlasser-Lima
Antworten
Stephan
Beiträge: 95
Registriert: 18.01.2012, 17:11

Lichtmaschinen Rotor (Glockenanker) lackieren ?

Beitrag von Stephan » 14.05.2019, 18:47

Hallo Heinkelfreunde,

habe eine Bosch Lichtmaschine beim Club überholen lassen und bekomme den Rotor "blank" zurück.
Hat jemand seinen Rotor schon mal neu lackiert und kann kurz berichten welche Farbe möglicht dem gelb/grünen original Farbton entspricht und ob man hier etwas beachten sollte (abkleben und nur das blanke Metall lackieren ist klar ;-) )

Grüße
Stephan

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1754
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95448 Bayreuth

Re: Lichtmaschinen Rotor (Glockenanker) lackieren ?

Beitrag von heinkel-bernd » 15.05.2019, 16:02

Servus Stephan,

Für die rote SIBA-LIMA habe ich einen Lack gefunden, der bis 300°C beständig ist :D
Der gleiche Hersteller hat leider sehr wenig Auswahl an Farbtönen, deshalb bin ich für
den BOSCH-Anker auch noch am Suchen.
Auf meinen RAL-Karten habe ich genau diesen Farbton nicht gefunden :(
1027 Currygelb ist etwas zu dunkel, 1000 Grünbeige ist etwas zu hell.
Eine Mischung aus beiden, wäre optimal. Geht aber schlecht bei Spraydosen :x

Ich weiss auch nicht, ob ein einfacher Kunstharz- oder Acryl-Lack die Temperatur aushält,
die eine LIMA erreichen wird. Schätzungsweise/vermutlich bis ca. 200°C.

Wenn es "Bremssattel-Lack" in diesem Farbton geben würde, wäre dieser bestimmt auch
verwendbar :wink:

Ich bleibe diesbezügl. natürlich "am Ball" und wenn Du was passendes findest, wäre es schön,
wenn wir das erfahren dürften :D
Stephan hat geschrieben:
14.05.2019, 18:47
Hat jemand seinen Rotor schon mal neu lackiert und kann kurz berichten welche Farbe möglicht dem gelb/grünen original Farbton entspricht und ob man hier etwas beachten sollte (abkleben und nur das blanke Metall lackieren ist klar ;-) )
Die blanke Fläche, auf der das Lüfterrad aufliegt, würde ich bis zum Anfang des kegelförmigen Bodens auch
abkleben (nicht lackieren) :wink:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Heinkelcruiser
Beiträge: 100
Registriert: 28.11.2014, 07:59

Re: Lichtmaschinen Rotor (Glockenanker) lackieren ?

Beitrag von Heinkelcruiser » 15.05.2019, 17:11

Moin moin,
200 Grad halte ich für absulut absurd, das ist doppelter Siedepunkt. Da müsste ein Tropfen Wasser ja tanzen wie auf einer Herdplatte und da wäre der Flammpunkt von Benzin schon erreicht....
Unabhängig davon, halte ich eh nichts vom freihändigen lackieren drehender Teile da man sich nur ne Unwucht rein lackieren kann.
Mein Rotor ist auch nackt :D
Gruß Christian

Alpenratte
Beiträge: 23
Registriert: 20.07.2009, 13:01
Wohnort: Vaihingen/Enz

Re: Lichtmaschinen Rotor (Glockenanker) lackieren ?

Beitrag von Alpenratte » 15.05.2019, 21:06

Hallo Stephan,

ist die Lima tatsächlich unlackiert (das wäre ungewöhnlich und dann solltest du bitte mit der Heinkel Fahrzeugteile GmbH Kontakt aufnehmen) oder könnte es sein, dass sie mit Klarlack lackiert wurde? Das wäre wiederum normal, da einer unserer Reparateure dies so macht.

Der Lack hat keinen weiteren Zweck als die LiMa vor dem Rost zu schützen.

Herzliche Grüße
Petra

Heinkel-Club Deutschland e.V.

Stephan
Beiträge: 95
Registriert: 18.01.2012, 17:11

Re: Lichtmaschinen Rotor (Glockenanker) lackieren ?

Beitrag von Stephan » 15.05.2019, 21:18

Danke Bernd und Christian für eure Beiträge.Ich hätte auch nichts dagegen den Rotor so zu montieren, denke aber, dass der recht schnell rosten wird. Daher eine kurze Nachfrage an Christian, wie lange du schon bereits mit dem blanken Rotor fährst und ob sich dort Rost bildet...
Und an Bernd, ich informiere dich gerne, falls ich etwas in Erfahrung bringe.Wenn ich mich fürs lackieren entscheide, dann wahrscheinlich dünn Zink und dünn hitzebeständige Farbe..
Grüsse Stephan

Stephan
Beiträge: 95
Registriert: 18.01.2012, 17:11

Re: Lichtmaschinen Rotor (Glockenanker) lackieren ?

Beitrag von Stephan » 15.05.2019, 21:30

Zu spät gesehen, dass Petra auch geantwortet hat, ja da hast du wohl recht.So genau hatte ich das Paket noch gar nicht angesehen.Dann ist fürs erste alles geklärt. Rost Schutz ist gegeben, dass die originale Farbe fehlt, damit kann ich leben😄.
Danke noch einmal ins Forum!

Antworten