Altroller-Jubiläumstreffen 2020

samson
Beiträge: 70
Registriert: 23.04.2010, 19:19
Wohnort: Biberach an der Riß

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von samson » 04.10.2019, 09:53

Hallo Bernd,
stimmt ich bin für den Vespa Veteranen Club mit im Boot. :D
Von dem her muß ich eigentlich nur dieses Feld beackern und da fängt es erst 1946 an.
Aber da ist es auch nicht immer einfach, vorallem wenn man die ganzen Lizens- und Länderproduktion dabei hat.
Von dem her wird das Treffen sicher was ganz tolles, da kann man schauen welche Roller es dann noch von anderen Herstellern gab.
War gestern in Engstingen auf dem Oldtimertreffen und hab noch ein paar Flyer verteilt.
Außer Heinkel, Vespa und Schwalbe war noch eine Zündapp Bella, eine Dürkopp Diana, ein Moto Guzzi Galletto, eine Maicoletta und ein Maicomobil vor Ort. Das war schon mal ein kleiner Vorgeschmack wie das nächstes Jahr werden wird.

Aber trotzdem Danke für den Lesetipp, kannte das Buch bisjetzt noch nicht.
Gruß Ulrich

erasmo
Beiträge: 70
Registriert: 13.02.2006, 14:49
Wohnort: Astfala
Kontaktdaten:

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von erasmo » 11.10.2019, 10:13

heinkel-bernd hat geschrieben:
03.10.2019, 20:04
...
Hierbei habe ich sehr interessante Informationen über die Entwicklung der Motorroller
vor 1950 gefunden :wink:
04 Seite 668 kompr..jpg

Bestimmt wurde diesbezüglich schon recherchiert, falls jedoch noch Infos zur Historie
gesucht werden, ist dieses Werk sehr empfehlenswert :D
Moin Bernd,

danke für den Hinweis. Dem Orga-Team ist natürlich bekannt, dass es schon lange vor 1950 Motorroller gab, nur zeigen die Verkaufs- und Zulassungszahlen aus den offiziellen Statistiken, dass der Motorroller erst 1950 in Deutschland "angekommen" ist.

Das Thema Motorroller hat sich faktisch vor 1945 nur in den USA eine kleine Bedeutung in Ballungszentren gespielt. In Europa gab es nur Nullserien und Basteleien ohne Marktbedeutung. So auch in Deutschland, wo der Krupp Roller (Lizenzbau der Autoped aus USA), DKW Lomos & Golem und einige andere praktisch keine Käufer fanden.

ciao
erasmo

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1817
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95517 Hauendorf bei Bayreuth

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von heinkel-bernd » 11.10.2019, 19:29

Lieben Dank Erasmo und Samson für die Information :D

Dass es bei dem Jubiläum um die Verbreitung in Europa geht,
hatte ich nicht mehr auf dem Schirm :?

Freue mich schon auf das Treffen :D
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Antworten