Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Fahrwerk-Rahmen-Karosserie-Räder-Bremsen
Jogi
Beiträge: 43
Registriert: 05.01.2012, 11:34

Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von Jogi » 24.01.2012, 19:23

Hallo,
habe mir am Wochenende einen Langheckheinkel Bj.1963 gekauft,kann ihn aber erst in 4 Wochen abholen.
Jetzt will ich mir ein Wunschkennzeichen reservieren lassen,vorab sollte ich aber wissen, wie groß die max. Abmessungen an der Stelle wo das Kennzeichen rankommt, sind.
Vielleicht kann mal einer an seinem Heinkel nachmessen!
Danke
Jürgen

Benutzeravatar
Bernd Duensing
Beiträge: 51
Registriert: 24.02.2009, 14:57
Wohnort: Nörten-Hardenberg / Göttingen

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von Bernd Duensing » 24.01.2012, 20:05

Hallo Jogi,

wenn du Mitglied im Club bist, hast du bestimmt auch die letzte "Heinkel-Info 4/2011" bekommen. Auf der Seite 21 gibt es den Bericht "Welches Nummernschild ?". Hierin steht ",dass gerade beim A2 das 28 cm breite Schild am besten passt, weil es mit der Karosserie seitlich bündig abschließt...". Ich meine, dass bei fast allen A2 dieses normale Schild montiert ist.

MfG
Bernd D.
Bernd D.
Heinkel-Freunde Göttingen

Benutzeravatar
bims
Beiträge: 108
Registriert: 20.01.2012, 22:56

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von bims » 24.01.2012, 20:16

Servus Jürgen,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Terroristen ! :lol: :lol:
Viel Spaß damit und allseits pannen- und unfallfreie Fahrt ! :)
Kennzeichen 103A-2 kompr..JPG
Die Maße für das benötigte Kennzeichen betragen
Breite = 22 cm
Höhe = 20 cm
Die Unterlage habe ich deshalb so groß gemacht, damit man die darunterliegenden senkrechten
Punktschweißnähte am Kofferkasten nicht mehr sieht !
Viele Grüße aus dem schönen Oberfranken B I M S

Benutzeravatar
Bernd Duensing
Beiträge: 51
Registriert: 24.02.2009, 14:57
Wohnort: Nörten-Hardenberg / Göttingen

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von Bernd Duensing » 24.01.2012, 20:56

Hallo bims,

nimms mir nicht übel, aber bei deinem Bild passt ja gar nicht viel zusammen. Alles verschiedene Größen, und nichts aufeinander abgestimmt. Ich würde das nicht als Vorbild nehmen.

MfG
Bernd D.
Heinkel-Freunde Göttingen

Benutzeravatar
bims
Beiträge: 108
Registriert: 20.01.2012, 22:56

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von bims » 25.01.2012, 19:59

Servus Bernd,

da muß ich Dir Recht geben ! :D An meinen Fahrzeugen möchte ich auch alles möglichst perfekt haben.

Es handelt sich bei dem obigen Bild um den Roller meines Heinkelfreundes und wir mussten bei seinem
Kennzeichen einen Kompromiss eingehen:
Sein Kennzeichen ist komischerweise nur 22 cm breit und deckt die unschönen Schweißnähte des
Kofferkastens nicht ab ! Natürlich hätte ich die Unterlage nach oben und unten breiter machen können aber
oben stören die Blechausbuchtungen der Rückleuchte und unten bleibt man leichter an höheren Bordsteinen
hängen ! :?
Es ist und beibt also ein fauler Kompromiss :cry:

Ist denn das 28cm-Kennzeichen auch 20cm hoch? Wenn ja, steht es nach unten doch auch recht weit vor !
Mich würde interessieren, wie Dein Rollerheck aussieht, fallst Du einen A-2 fährst. :wink:
Viele Grüße aus dem schönen Oberfranken B I M S

Benutzeravatar
64krokodil
Beiträge: 246
Registriert: 29.06.2006, 09:21
Wohnort: 86875 Waal

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von 64krokodil » 25.01.2012, 21:24

Hallo,

ich hatte das selbe Problem mit dem Kennzeichen.Da ich noch eine Stoßstange unter dem Kennzeichen habe,stellte sich die Frage ob das 28 cm Schild noch Harmonisch aussieht,da die ganze Sache doch recht weit runter kommt.Ich habe mich für ein schmäleres Kennzeichen entschieden,das kann direkt unter die Rückleuchte und die Stoßstange kommt auch nicht zu weit runter.Für die jetzt sichtbaren Schweißnähte habe ich mir die Zierstücke aus den Niederlanden besorgt.

http://www.heinkel-club.de/forum/viewto ... f=2&t=1402

Gruß,Jürgen
Heinkel Stammtisch Allgäu #5116# PLZ 86875

Gundolf 5530
Beiträge: 498
Registriert: 15.12.2005, 17:00
Wohnort: Rodenbek bei Kiel

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von Gundolf 5530 » 25.01.2012, 21:39

Moin Moin

Ohne Unterlage ,Blenden usw. Schweißnähte sieht man auch nicht.

Gruß Gundolf
Dateianhänge
Hinten 1.JPG

Benutzeravatar
Bernd Duensing
Beiträge: 51
Registriert: 24.02.2009, 14:57
Wohnort: Nörten-Hardenberg / Göttingen

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von Bernd Duensing » 25.01.2012, 22:03

Hallo Bims,

hier ein Bild vom "Hinterteil" meines Roller:

Das Nummerschild hat die Maße: Breite = 25 cm, Höhe = 20 cm.
Das Schild ist auf einer passenden schwarzen Kunststoffunterlage montiert, die seitlich und unten einen 1 cm breiten Rand hat. Den oberen Rand habe ich entfernt damit das Nummerschild möglichst hoch kommt. Das Nummernschild mit Unterlage ist somit 27 cm breit. Die Unterlage war beim Kauf des Rollers vorhanden, gibt es aber auch beim Schildermacher zu kaufen.
Meine ursprüngliche Annahmen, dass das Standard-Nummernschild 28 cm breit ist, ist wohl nicht ganz richtig. Bei Montage eines 28 cm breiten Schildes muß das Schild tiefer montiert werden und wird unten deutlich überstehen.


MfG
Dateianhänge
IMG_4251.jpg
IMG_4251.jpg (47.83 KiB) 4533 mal betrachtet
Bernd D.
Heinkel-Freunde Göttingen

Benutzeravatar
bims
Beiträge: 108
Registriert: 20.01.2012, 22:56

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von bims » 25.01.2012, 22:38

Servus Bernd,

Danke für das Foto und zum Schluß noch ein paar Zeilen!

Dein Kennzeichen ist ja wie für den A-2 gemacht ! :D Passt ja prima !
Fügt sich wunderbar in die vorgesehene Fläche ein und steht warscheinlich unten kaum über.

Da könnte ich mich als A-0-Fahrer fast noch an das A-2-Heck gewöhnen ! :lol: :lol: :lol:

Ein guter Tip für Jürgen !!
Viele Grüße aus dem schönen Oberfranken B I M S

Jogi
Beiträge: 43
Registriert: 05.01.2012, 11:34

Re: Kennzeichengröße am A2 Langheck?

Beitrag von Jogi » 27.01.2012, 18:54

bims hat geschrieben:Servus Bernd,

da muß ich Dir Recht geben ! :D An meinen Fahrzeugen möchte ich auch alles möglichst perfekt haben.

Es handelt sich bei dem obigen Bild um den Roller meines Heinkelfreundes und wir mussten bei seinem
Kennzeichen einen Kompromiss eingehen:
Sein Kennzeichen ist komischerweise nur 22 cm breit und deckt die unschönen Schweißnähte des
Kofferkastens nicht ab ! Natürlich hätte ich die Unterlage nach oben und unten breiter machen können aber
oben stören die Blechausbuchtungen der Rückleuchte und unten bleibt man leichter an höheren Bordsteinen
hängen ! :?
Es ist und beibt also ein fauler Kompromiss :cry:

Ist denn das 28cm-Kennzeichen auch 20cm hoch? Wenn ja, steht es nach unten doch auch recht weit vor !
Mich würde interessieren, wie Dein Rollerheck aussieht, fallst Du einen A-2 fährst. :wink:
Wenn das 28 cm Schild unten etwas raussteht,könnte man das Schild doch an den oberen 2 Ecken (unter den Blinkern ) etwas abnehmen,damit es weiter nach oben rutscht,dann könnte es unten auch mit Karosserie abschliessen.Das Rücklicht verdeckt doch von oben gesehen dann die abgeschrägten Ecken,oder?

Antworten