Stoßstange früher 103 A-2

Fahrwerk-Rahmen-Karosserie-Räder-Bremsen
Antworten
TMildenberger
Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2021, 22:18
Wohnort: Köln

Stoßstange früher 103 A-2

Beitrag von TMildenberger »

Hallo Zusammen,

Dies ist mein erster Beitrag im Forum, obwohl ich schon gaaanz lange einen Touristen habe. Aber jetzt soll er wieder schön werden! Ich bin Thomas, wohne in Köln, hatte meinen ersten Tourist 1978 gekauft mit dem frisch gemachten Führerschein. Seither ist immer ein Tourist angemeldet (der jetzige war allerdings das letzte Mal im Jahr 2000 beim TÜV). Jetzt habe ich wieder mehr Zeit, er soll wieder auf die Straße!

Mein Tourist ist #914 unter den A-2en, hat aber als Stoßstange die vom A-1 angebaut. Nun frage ich mich, ob das vielleicht erst später geändert wurde, oder ich einfach die falsche Haube dran habe.

Gruß, Thomas
samson
Beiträge: 100
Registriert: 23.04.2010, 19:19
Wohnort: Biberach an der Riß

Re: Stoßstange früher 103 A-2

Beitrag von samson »

In Verlängerung zur Stoßstange hat die Haube „Sicken“. Bis zum 103A1 zwei, beim A2 nur noch eine.

Kann aber auch sein das da mal ein Vorbesitzer die Stoßstange getauscht hat. An meinem A0 war als ich ihn gekauft habe, die vom A2 verbaut.
Gruß Ulrich
Benutzeravatar
Achim65
Beiträge: 49
Registriert: 07.01.2013, 23:29
Wohnort: 56651 Niederzissen
Kontaktdaten:

Re: Stoßstange früher 103 A-2

Beitrag von Achim65 »

Moin Thomas!

Schön, dass bald ein weiterer wieder fährt!
Unterschiede A1 und A2 sind in diesem Post gut erklärt:
viewtopic.php?f=2&t=122

Liebe Grüße
Achim
Er kann nicht fliegen, er hat keine Strahlturbine, aber er ist trotzdem von Heinkel.
TMildenberger
Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2021, 22:18
Wohnort: Köln

Re: Stoßstange früher 103 A-2

Beitrag von TMildenberger »

Danke Samson, danke Achim! Die Haube hat 1 Sicke, die Lampe ist A2. Wieviele Befestigungslöcher, muss ich nochmal nachschauen... Interessant auf jeden Fall, dass Heinkel da wohl keinen ganz klaren Modellwechsel durchgeführt hat...

Thomas
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2456
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Stoßstange früher 103 A-2

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Thomas,

beim Modellwechsel vom 103 A-1 zum 103 A-2 war es eher so, dass Teile vom Nachfolgemodell
schon am noch produzierten alten Modell verwendet wurden.
Z.B. an den letzten 103 A-1:
- Kunststoffkragen unter dem Lenker anstelle des Blechkragens an Haube und Beinschild
- die Vorderrad-Haube, Gußstoßstange und der Scheinwerfer des A-2
- Das Bremspedal angebunden an den Rahmen mit Rohrständer des A-2

Zurückgerüstet, wie es in Deinem Fall ist, wurde m.W. im Heinkelwerk nicht .
Warscheinlich ist es eher so, dass durch einen leichten Aufprall die empfindliche Guss-Stoßstange
brach und keine andere als die "Gartenzaunstoßstange" aufzutreiben war :wink:

Mein Freund fährt einen 103 A-0, den warscheinlich seit einem früheren Aufprall eine Haube
mit Stoßstange und Emplemen und ein Scheinwerfer vom 103 A-2 zieren :shock:
Viele wollten aber auch ihre Fahrzeuge mit Teilen des neueren Typs optisch "aufwerten" :mrgreen:

Die "Gartenzaunstoßstange" wird mit 5 Haltern befestigt, die Gußstoßstange des A-2 mit 4 Schrauben.
An Deiner A-2-Haube müssten demnach die alten Bohrungen zugeschweißt oder einfach
zugespachtelt sein.

Vielleicht hast Du ja auch mal ein paar Fotos zur Hand, die schon sehnlichst erwartet werden ?
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 400
Registriert: 14.12.2005, 22:05
Wohnort: Rhein-Erft Kreis (BM)

Re: Stoßstange früher 103 A-2

Beitrag von Hans »

Hallo Thomas,
du hast eine PN.
Gruß
Hans
TMildenberger
Beiträge: 4
Registriert: 09.04.2021, 22:18
Wohnort: Köln

Re: Stoßstange früher 103 A-2

Beitrag von TMildenberger »

Danke für die vielen Infos und die Einladung,

Ich fühle mich gleich wieder "zuhause"!

Wieviele Löcher tatsächlich in meiner A2-Haube sind, muss ich beim nächsten Mal zählen: Auf jeden Fall kommt da wieder eine A2-Stoßstange dran!

Bilder gibt's sobald ich schraube...

Viele Grüße, Thomas 444
Antworten