Ölsorte und -menge im Stoßdämpfer

Alle Fragen rund um Heinkel-Kabine und Trojan
Antworten
Splinter
Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2015, 06:26

Ölsorte und -menge im Stoßdämpfer

Beitrag von Splinter » 27.06.2018, 18:18

Hallo Forum,

ich muss meinen vorderen Stoßdämpfer neu mit Öl befüllen, da es mir leider beim Hantieren rausgelaufen ist.
Jetzt die Frage: Welches Öl und wie viel muss denn auf den Stoßdämpfer drauf ?

Danke für Antworten

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1858
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95517 Hauendorf bei Bayreuth

Re: Ölsorte und -menge im Stoßdämpfer

Beitrag von heinkel-bernd » 27.06.2018, 23:01

Servus Splinter,

Ich kenne zwar die vorderen Federbeine/Schwingungsdämpfer der Kabine nicht, habe aber schon
viele Federbeine für die Touristen überholt.

Grundsätzlich:
Wenn im liegendem Zustand der Dämpfer Öl verliert, ist der Radialdichtring der Kolbenstange
auch verschlissen (müsste beim Club zu beziehen sein).
Die Kolbenstange sollte im Wirkungsbereich des Radi-Ringes keine Rostnarben aufweisen !
Zum Auffüllen der Dämpfer verwende ich Gabelöl mit der Viskosität 7,5 (gibt es im Motorradzubehör).
Wenn der Dämpfer mit der Feder eine Einheit bildet (Federbein), dann sollte ein passender Federspanner
zur Verfügung stehen.
Auffüllen bei eingeschobener Kolbenstange bis zum Innengewinde für den Verschlussdeckel.
Alte Dichtung für Verschlussdeckel nicht verlieren/beschädigen, da kein Ersatz verfügbar !

Bei einem zweispurigen Fahrzeug sollten beide Schwingungsdämpfer auf einer Achse gleichzeitig überholt/erneuert werden !
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Splinter
Beiträge: 4
Registriert: 10.04.2015, 06:26

Re: Ölsorte und -menge im Stoßdämpfer

Beitrag von Splinter » 29.06.2018, 16:46

Danke für deine hilfreiche Auskunft

Antworten