Mitgliederversammlung 2019

HPD71665
Beiträge: 26
Registriert: 19.02.2017, 18:26

Re: Mitgliederversammlung 2019

Beitrag von HPD71665 » 23.06.2019, 18:43

Hallo Klaus,

du hast mich missverstanden. Ich bin ganz deiner Meinung. Ich hatte den Eindruck, das der Vorstand an mehr Teilnehmern interessiert ist.

Gruß Peter

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 321
Registriert: 14.12.2005, 22:05
Wohnort: Rhein-Erft Kreis (BM)

Re: Mitgliederversammlung 2019

Beitrag von Hans » 23.06.2019, 22:39

... nicht den Eindruck, dass man an mehr Teilnehmer nicht interessiert ist
Hallo Klaus,
nochmal lesen!
Gruß
Hans

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 321
Registriert: 14.12.2005, 22:05
Wohnort: Rhein-Erft Kreis (BM)

Re: Mitgliederversammlung 2019

Beitrag von Hans » 23.06.2019, 22:40

Ups! Andere waren schneller.
Hans

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 321
Registriert: 14.12.2005, 22:05
Wohnort: Rhein-Erft Kreis (BM)

Re: Mitgliederversammlung 2019

Beitrag von Hans » 23.06.2019, 22:47

Sorry, sorry,
hab nicht bemerkt, dass es inzwischen eine Seite 2 gab.
Hans

Benutzeravatar
velorex350
Beiträge: 113
Registriert: 12.11.2018, 08:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Mitgliederversammlung 2019

Beitrag von velorex350 » 24.06.2019, 13:48

Hallo,
bin von der Mitgliedschaft her noch ein Frischling. Leider fehlt im Post vom 17.06 eine Teilnehmerzahl, die lässt sich sicher anhand der Anwesenheitsliste nachverfolgen. Auch habe ich keine Ahnung wie lange die Versammlung im Heinkelclub i.d.R. dauert. Es gibt eine Versammlung bei uns im Ort, da wird es nach 2 Std. ziemlich schnell leer im Raum und das Ende ist noch nicht in Sicht.
Die Versammlung war im Raum Mainz, ca. 500km von meinem Wohnort. Bedeutet Anfahrt, Versammlung, Übernachtung und Rückfahrt. Dabei ist es egal an welchem Ort in D die JHV ist, die Masse der Mitglieder hat eine sehr lange Anfahrt. Und das ist genau das Problem eines überregionalen Vereines/ Club's. Und wenn es noch dazu keine Probleme bei Führung und Finanzen gibt, wird es auch so bleiben. Leider muss man auch sagen, dass es wohl die Masse auch nicht interessiert. Und diese Entwicklung wird sich so fortsetzen.
Bei uns im Ort bin ich auf vielen Versammlungen und schreibe für die regionale Zeitung. Waren es vor 10 Jahren noch um die 70 Anwesende, im März 2019 waren beim selben Verein genau 18 Personen (ca. 150 Mitglieder)! Solange die Satzungen keine Mindestanwesenheit zur Beschlussfähigkeit vorgeben, fällt das auch nicht groß auf. Die Leute werden träger und vor allem es ist immer mehr los. Da nehme ich mich auch ausdrücklich nicht aus. Früher hatte ich das nie geglaubt wenn jemand sagt "habe keine Zeit dafür". Jetzt filtere ich auch schon. Ganz allgemein, früher waren Vereine was besonderes, heute empfinden viele Menschen diese eher als Last bzw. Verpflichtung. Wir freuen uns wie Könige, wenn wir bei uns im Ort 130 Eintritte beim Weinfest der Feuerwehr haben. Vor 30 Jahren waren es deutlich über 500. War auch schon Mitglied in Vorstandschaften, mache aktuell aber eine Pause (beruflich, zu viel los, habe zu wenig Zeit... :roll: ).

Von meiner Seite: dem kompletten Vorstandsteam und allen namenlosen "Zuarbeitern" und im Hintergrund wirkenden ein herzliches Danke für die Arbeit die keiner sieht! :!:
103A2 von 1964, mein erster Viertaktroller! Cezeta, Vespa, Velorex und Co haben blaue Fahnen
#9656
Um nicht umzufallen reichen drei Räder, drum gibt's den Velorex :lol:

Benutzeravatar
haile
Beiträge: 93
Registriert: 13.11.2015, 15:14
Wohnort: Weißenburg

Re: Mitgliederversammlung 2019

Beitrag von haile » 24.06.2019, 21:09

hallo ihr ehrenamtlichen,

erstmal vielen, vielen dank für eure arbeit und die zeit, die ihr für unseren club erbringt.
ich denke, die geringe beteiligung liegt vor allem daran, dass alle mit eurer arbeit sehr zufrieden sind und wir alle, die sich sonst nicht einbringen, heilfroh sind, dass ihr diese ämter ausführt.
es ist sicher nicht desinteresse!
was täten wir ohne unseren heinkel-club !?!
mfg & have a nice day
Matthias

Karina
Beiträge: 10
Registriert: 09.07.2019, 21:26
Wohnort: Bornholt
Kontaktdaten:

Re: Mitgliederversammlung 2019

Beitrag von Karina » 14.07.2019, 16:13

Plant man die Sammlung noch 2020?

Antworten