Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1875
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95517 Hauendorf bei Bayreuth

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von heinkel-bernd » 22.03.2019, 20:35

Hoppala !!!!
Da habe ich nicht richtig hingeschaut und gelesen :oops:

Danke Ulrich für den Hinweis :D
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

samson
Beiträge: 71
Registriert: 23.04.2010, 19:19
Wohnort: Biberach an der Riß

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von samson » 22.03.2019, 22:12

Kein Problem, hab ich gern gemacht.
Gruß Ulrich

Benutzeravatar
anh
Beiträge: 1053
Registriert: 16.12.2005, 03:38
Wohnort: Frankfurt

Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von anh » 14.04.2019, 17:12

Hier der direkte Link zur Veranstaltung mit den ersten Infos in Deutsch, English und Holländisch


http://altroller2020.de/

Markus
Beiträge: 2
Registriert: 15.09.2019, 19:05
Wohnort: 89420 Höchstädt

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von Markus » 16.09.2019, 12:23

Werde wohl auch am Altroller Treffen Teilnehmen.

Gibt es einen favorisierten Campingplatz wo sich die Heinkel Treffen?
Gibt es weitergehende Planungen vom Club? Gemeinsamem Präsentation?
Oder jeder für sich...

Gruß
Markus F.

samson
Beiträge: 71
Registriert: 23.04.2010, 19:19
Wohnort: Biberach an der Riß

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von samson » 16.09.2019, 13:18

Hallo Markus,
du planst ja auch zum Loreley Treffen zu kommen. Da können wir drüber reden.
Da hast du dann drei vom Projektkreis vor Ort.

Gruß Ulrich
Gruß Ulrich

samson
Beiträge: 71
Registriert: 23.04.2010, 19:19
Wohnort: Biberach an der Riß

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von samson » 16.09.2019, 17:55

So jetzt habe ich WLAN und etwas Zeit.
Ob und wo sich die Heinkler vor Ort einquartieren entzieht sich meiner Kenntnis.
Aktuell findet man auf der Altrollerseite (WWW.altroller2020.de) eine Liste von der Touristinfo welche Unterkünfte verfügbar sind .
Zusätzlich wird es auf dem Treffengelände Campingmöglichkeiten geben.
Ausschreibung und Nennformular sollen demnächst Veröffentlicht werden.

Grobes Programm ist Freitag Anreise und je nach Lust und Laune kann man die ersten Ausfahrten machen. Es besteht da auch die Möglichkeit das Zündapp-Museum und das Schloß zu besichtigen.
Am Samstag ist der Wandertag, für diesen werden zwei Touren ausgeschildert. Eine über die schwäbische Alb nach Hechingen ins Oldtimermuseum mit etwa 140km und eine kürzere mit etwa 75km durch Oberschwaben und das Donautal.
Der Sonntag ist der Besuchertag mit Fahrzeug- und Clubpräsentation, Geschicklichkeitstunier und Slow-Race auf dem Gelände. Gegen Abend wird dann noch ein gemeinsamer Corso gefahren.
Montag soll es Weißwurstfrühstück geben und Abreise.

Wer schon etwas früher oder länger sich in der Gegend aufhalten will, findet auf der Vespa Veteranen Homepage unter Altrollertreffen eine Linkliste für mögliche Ausflugziele.
Hier der Link dazu: https://WWW.vespa-veteranenclub.de/altr ... effen-2020
Gruß Ulrich

Benutzeravatar
anh
Beiträge: 1053
Registriert: 16.12.2005, 03:38
Wohnort: Frankfurt

Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von anh » 22.09.2019, 16:57

Die Ausschreibung und Anmeldeunterlagen sind jetzt freigeschaltet.

Hier der Link

http://altroller2020.de/

Benutzeravatar
velorex350
Beiträge: 81
Registriert: 12.11.2018, 08:22
Wohnort: Rosenheim

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von velorex350 » 23.09.2019, 09:03

Ich tue mich aktuell schwer das Treffen einzuordnen. Welchen Teilnehmerzahl wird erwartet, bzw. wie muss man sich das vorstellen? Da ja dem Flyer nach alle großen Marken(Clubs) im Boot sind, könnte das dann 4-stellig werden? Gibt's da noch Infos?
103A2 von 1964, mein erster Viertaktroller! Cezeta, Vespa, Velorex und Co haben blaue Fahnen
#9656
Um nicht umzufallen reichen drei Räder, drum gibt's den Velorex :lol:

samson
Beiträge: 71
Registriert: 23.04.2010, 19:19
Wohnort: Biberach an der Riß

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von samson » 23.09.2019, 09:15

Da das Treffen einmalig stattfindet, gibt es keine Erfahrungswerte.
Die Brauerei Zoller-Hof hat 2017 das Zündapp100-Treffen auf dem gleichen Platz durchgeführt.
Damals wurde mit 500-700 Nennungen geplant, es waren dann aber 1500 Nennungen plus die gleiche Anzahl an Tagesgäste.
Die aktuelle Planung sieht in etwa genauso aus wie 2017, deshalb starten wir jetzt mit der Nennung und den gestaffelten Nenngeld um frühzeitig eine gewisse Planungssicherheit zu bekommen.
Bei den Übernachtungsmöglichkeiten in Sigmaringen sieht es mit dem aktuellen Buchungsstand auch aus wie 2017, damals war dann an dem Wochenende alles großräumig um Sigmaringen herum ausgebucht.
Gruß Ulrich

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1875
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95517 Hauendorf bei Bayreuth

Re: Altroller-Jubiläumstreffen 2020

Beitrag von heinkel-bernd » 03.10.2019, 20:04

Servus Ulrich,

so wie ich das mitbekommen habe, gehörst Du dem Projektkreis an.

Seit Wochen lese ich mal wieder den Wälzer von Trzebiatowsky durch und bin
heute am Kapitel "Motorroller" angekommen.
01 Deckel kompr..jpg
Hierbei habe ich sehr interessante Informationen über die Entwicklung der Motorroller
vor 1950 gefunden :wink:
04 Seite 668 kompr..jpg
Bestimmt wurde diesbezüglich schon recherchiert, falls jedoch noch Infos zur Historie
gesucht werden, ist dieses Werk sehr empfehlenswert :D
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Antworten