Velorex350_Vorstellung

Fragen, Antworten und Anregungen zum Forum
Antworten
Benutzeravatar
velorex350
Beiträge: 174
Registriert: 12.11.2018, 08:22
Wohnort: Rosenheim

Velorex350_Vorstellung

Beitrag von velorex350 »

Grüßeuch zusammen,
habe meine ersten Beiträge schon geschrieben, nun eine kurze Vorstellung.
Komme aus Bayern, Nähe vom Chiemsee, Landkreis ROsenheim.
Roller: 103 A2, Baujahr 1964
Nach Velorex, Cezeta(s), Zündapp R50....Eicher hat nun der Heinkel noch eine Ecke in der Garage gefunden. Da bei uns im Süden nicht so wirklich verbreitet hab ich die Touristen schon immer auf Treffen bewundert. Wenn mal einer da war... Mir kamen die Heinkel immer so richtig groß vor, aber wenn man die Maße mit der Cezeta vergleicht, nehmen sich die nichts. Nun ist er mir der 103a2 günstig zugelaufen, ziemlich alles dran, Brief und ein Paar Teile dabei. Motor läuft. Tacho ist kaputt. Wenn dann ein A2, das spacige Heck hat was von Raumschiff.
Hochglanzrestaurierung ist ausdrücklich nicht vorgesehen, hab derzeit keine Lust mehr auf ein Fahrzeug wo man ständig Angst haben muss dass ein Kratzer rein kommt und man sich dann ärgert. Technisch soll das Ding natürlich fit gemacht werden. Farbe könnte mal helles Blau gewesen sein, es hat aber ein Amateur ein dunkleres Blau drüber gespritzt. Könnte ein Zündappfarbton sein.
Club ist in Arbeit.
Werde sicherlich mit Fragen kommen, wenn die Suchfunktion nichts ausspuckt.
Bild

Das rote Plastikding im Hintergrund bitte ignorieren... :oops:
Grüße Hans
103A2 von 1964, mein erster Viertaktroller! Cezeta, Vespa, Velorex und Co haben blaue Fahnen
#9656
Um nicht umzufallen reichen drei Räder, drum gibt's den Velorex :lol:
Benutzeravatar
haile
Beiträge: 108
Registriert: 13.11.2015, 15:14
Wohnort: Weißenburg

Re: Velorex350_Vorstellung

Beitrag von haile »

schönes gerät, gratuliere!
ich würde es genauso, wie du machen und den a2 in der 70er-jahre-spraydosenlackiering fahren. ich finde, das hat was.
viel spass damit.
mfg & have a nice day
Matthias
Antworten