Kein Cyberangriff auf unser Forum!

Fragen, Antworten und Anregungen zum Forum
Antworten
HeinkelAdmin
Site Admin
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2005, 11:36

Kein Cyberangriff auf unser Forum!

Beitrag von HeinkelAdmin » 26.09.2019, 13:06

Liebe Heinkelfreunde,

nachdem in einer Erpresser-Mail das von einem unserer Forum-Benutzer verwendete Passwort genannt worden war, hatten wir das Forum vorübergehend gesperrt und abgewartet, ob es andere Betroffene gibt. Das ist nicht der Fall.

Zum technischen Umfeld eurer Daten hier im Forum: die Daten sind in einer Datenbank gespeichert, die in einem geschützten Bereich beim unserem Provider liegt. Dieser Bereich ist nicht im Internet verfügbar. Darüberhinaus sind die Passwörter in dieser Datenbank verschlüsselt. Auch der Administrator kann die Passwörter nicht lesen. Für den Datenverkehr haben wir überdies vor einiger Zeit auf HTTPS umgestellt, so dass auch der Datenverkehr über das Internet verschlüsselt verläuft.

Grundsätzlich gilt weiterhin die Mahnung, nicht überall das gleiche Passwort zu verwenden. Dabei sind unsere Webseite und unser Forum eher uninteressant: da ist für Cyber-Kriminelle nichts zu holen. Aber ihr solltet das bei Heinkel verwendeten Passwort nicht auch bei Ebay, Amazon oder gar bei Banken verwenden. Es besteht das Risiko, das euer PC oder Smartphone ausgespäht wird und diese Passwörter anderweitig missbraucht werden.

Falls Ihr irgendwann den Verdacht haben solltet, dass im Zusammenhang mit unserem Forum oder unserer Webseite ein Sicherheitsproblem besteht, so sendet uns bitte eine Mail an forumadmin@heinkel-club.de. Wir werden dann diesem Verdacht nachgehen.

Martin

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1817
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95517 Hauendorf bei Bayreuth

Re: Kein Cyberangriff auf unser Forum!

Beitrag von heinkel-bernd » 28.09.2019, 16:51

Lieber Martin, Liebe Admins,

wieder mal ganz herzlichen Dank für die gute Arbeit, die bestimmt angefallenen
Über- und Nachtstunden und die geopferte Freizeit :D

Gibt es denn gar keine Möglichkeit, diese Schweine ausfindig zu machen und
standrechtlich in Gülle zu ersäufen :mrgreen:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Benutzeravatar
KlausHeuer
Beiträge: 50
Registriert: 02.09.2013, 13:12
Wohnort: Frankfurt

Re: Kein Cyberangriff auf unser Forum!

Beitrag von KlausHeuer » 28.09.2019, 19:18

Hallo Bernd,

Leider sind die Möglichkeiten, solche Menschen mit gewaltiger krimineller Energie „dingfest“ zu machen sehr begrenzt. Hier kann nur jeder selbst versuchen, sich zu schützen. Dies bedeutet:

- Kennwörter verwenden, die sicher sind und diese regelmässig wechseln (1234 oder Heinkel sind keine sicheren Passwörter)
- Kennwörter nicht im Browser zu speichern
- Kennwörter nicht für mehrere Seiten gleich, sondern immer unterschiedliche Kennwörter verwenden
- einen aktuellen Virenscanner und Firewall verwenden
- keine veralteten Betriebssysteme verwenden
- ggf. für Anmeldungen die nicht wichtig sind, eine 2. oder andere Emailadresse verwenden
- Updates für das Betriebssystem und Programme zeitnah installieren lassen (Windows macht das automatisch)
- Auf Erpressungsversuche mit Zahlung eines Betrages in Bitcoin oder sonstiger Währung nicht eingehen, sondern Anzeige erstatten und Zugänge sperren lassen.
- Ist man unterwegs in einem offenen WLAN, so kann man einen VPN-Dienst Dienst nutzen um seine Daten nicht versehentlich preiszugeben.
- und zu Guter letzt, ein wenig gesunden Menschenverstand

Für die Interessierten unter euch, von dem BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) gibt es einiges zu diesem Thema nachzulesen:

https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/D ... _node.html

Dann ist man aus meiner Sicht ausreichend geschützt und macht solchen Menschen das Leben enorm schwer. Dann haben Sie zuviel Arbeit und dann lohnt sich das nicht mehr. In diesem Fall ist nichts passiert, und die Admins haben schnell und souverän gehandelt.

Aber es sollte allen eine Warnung sein, das so etwas auch einmal mit wichtigen Daten passieren kann. Dann ist der Schaden meistens hoch und bedeutet für alle Beteiligten viel Arbeit. Zudem wäre ein wichtiges Kommunikationsmittel des Clubs weg, was für viele gerade in der anstehenden Schrauberzeit fast schon dramatisch wäre.

Deswegen, Augen auf beim Surfen und auch mal den Kopf benutzen ;-)

Grüsse Klaus
Zuletzt geändert von KlausHeuer am 29.09.2019, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

6947christian
Beiträge: 72
Registriert: 18.02.2013, 23:04
Wohnort: Portugal

Re: Kein Cyberangriff auf unser Forum!

Beitrag von 6947christian » 29.09.2019, 07:45

Martin!
Dank für Deine Arbeit!!
Und weiter gehts....

Antworten