Neuling vom Niederrhein

RD322
Beiträge: 14
Registriert: 27.10.2009, 20:42
Wohnort: Balingen

Re: Neuling vom Niederrhein

Beitrag von RD322 »

Hallo in die Runde,

hatte der 102A1 immer einen Klappgepäckträger oder kann es sein, dass gegen Produktionsende bzw. Modellwechsel zum 103A0 auch ein fester Gepäckträger mit Dreipunktbefestigung zum Einsatz kam? Mein 102A1 hat auch einen festen Gepäckträger, der nicht nach umgeschweißt aussieht, dazu sehen die Schweißnähte zu professionell aus. Oder gabs welche aus dem Zubehörhandel?

Den gleichen Gedanken zum Modellwechsel hatte ich bei der Vergaserklappe, dass bereits Klappen vom Nachfolger verbaut wurden falls sie nicht irgendwann später nachträglich getauscht wurde.

Gruß Rolf
Dateianhänge
IMG_0002.jpg
Benutzeravatar
DerHülser
Beiträge: 15
Registriert: 04.04.2021, 16:19

Re: Neuling vom Niederrhein

Beitrag von DerHülser »

Es geht voran :
die Reifen habe ich erst nach längerem Kampf von den Felgen trennen können. Rost und Gummi haben sich während der letzten 50 oder so Jahre unter Zuhilfenahme von Wasser und Sauerstoff innig verbunden. Da halfen auch trennbare Felgen nicht wirklich weiter...
Naja, jetzt sind sie ab, der Rost ist energisch des Platzes verwiesen und die erste Lackschicht ist auch schon drauf.
IMG_20210417_135049_compress58.jpg
Nur noch 2.000 Teile oder so und das Ding ist wieder komplett.
Ausserdem ist heute ein dickes Paket aus dem Ersatzteillager bei mir gelandet. Hab es noch nicht geöffnet, da wollte ich mir Zeit für nehmen.
Liebe Grüße vom mittleren linken Niederrhein
(der einzig richtigen Rheinseite :wink: ),
Oliver
Benutzeravatar
DerHülser
Beiträge: 15
Registriert: 04.04.2021, 16:19

Re: Neuling vom Niederrhein

Beitrag von DerHülser »

Vom Roste befreit sind Felgen mit Blechen,
ach, wär es auch so mit den übrigen Flächen...
(zu recht) unbekannter niederrheinischer Dichter des 21. Jahrhunderts
IMG_20210424_180024_compress19.jpg
Schön, wenn der Bestand an bearbeiteten Teilen langsam aber sicher größer wird :D
Liebe Grüße vom mittleren linken Niederrhein
(der einzig richtigen Rheinseite :wink: ),
Oliver
Benutzeravatar
DerHülser
Beiträge: 15
Registriert: 04.04.2021, 16:19

Re: Neuling vom Niederrhein

Beitrag von DerHülser »

Weiter gehts :D
Nach viel zu schlechtem Wetter fand sich dieses Wochenende endlich mal wieder Zeit zum Schrauben:
IMG_20210505_1958402.jpg
Zuerst mal Beinschild und Züge, danach Kabelbaum und Regler.
IMG_20210530_144618(2).jpg
Und siehe da: mit freundlicher Unterstützung einer 12V Batterie aus der 125er meines Sohnes bringt der Anlasser den Motor schon mal in Bewegung. Noch ohne Zündspule, aber auf jeden Fall schön, ein erstes Lebenszeichen zu hören...
Ach ja, und die Hupe hupt auch bestens, nachdem sie beim ersten Versuch eine deutlich sichtbare Staub- und Rostwolke ausgehustet hat.
Liebe Grüße vom mittleren linken Niederrhein
(der einzig richtigen Rheinseite :wink: ),
Oliver
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2461
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Neuling vom Niederrhein

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Oliver,

es geht voran :D

Um jedoch dem Ölverlust im vorderen Bereich des Ventildeckels keine Chance zu lassen,
sollte die Scheibe ewas verdreht werden :wink:
.
LL-Blech Scheibe.jpg
Und Scheiben sind Luxus, dachte sich wohl der Vorbesitzer :?
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Benutzeravatar
DerHülser
Beiträge: 15
Registriert: 04.04.2021, 16:19

Re: Neuling vom Niederrhein

Beitrag von DerHülser »

Eindeutig ein Adlerauge👀
Danke für den Hinweis Bernd, ist korrigiert.
Auf der anderen Seite ist eine winzige Unterlegscheibe drunter.
Heute die Zündspule montiert, etwas Sprit in den Vergaser geschüttet, 2 Sekunden Anlasser gedrückt und DER MOTOR LÄUFT!
49 Jahre nach der Abmeldung.
Freufreufreufreu😁
Liebe Grüße vom mittleren linken Niederrhein
(der einzig richtigen Rheinseite :wink: ),
Oliver
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2461
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Neuling vom Niederrhein

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Olive,
Auf der anderen Seite IST eine winzige Unterlegscheibe drunter.
Solltest Du nicht schreiben "war" eine winzige....... :?
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Antworten