Informationshunger stillen?

Antworten
Janus
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2017, 09:21

Informationshunger stillen?

Beitrag von Janus »

Moin liebe Heinkelfreunde,
mein Großvater ist seit je her stolzer Besitzer eines Heinkel Tourist Rollers, und ist auch vor etlichen Jahren auf die Treffen des Heinkel-Clubs gefahren.
Seit einigen Saisons traut er sich nun aber körperlich nichtmehr zu seinen Roller zu bewegen, deshalb habe ich (sonst Motorradfahrer) mit ihm abgemacht, dass ich mit meiner Freundin ein paar schöne Ausfahrten damit machen werde, wie er seiner Zeit mit meiner Großmutter.
Allerdings habe ich sehr wenig Ahnung von der Materie und würde mich freuen, wenn ihr mir einen Anstoß geben könntet wo ich damit anfangen kann mich über das Thema "Heinkel" zu Informieren. Denn wenn ich schon sei ein Schmuckstück bei mir stehen habe, möchte ich auch entsprechend darüber bescheid wissen und damit umgehen.

Mfg
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2394
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Informationshunger stillen?

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Janus,

das finde ich ganz toll, dass Du Opa`s Heinkelroller gelegentlich ausfahren willst :D
Wenn Du ihm dann danach noch ein paar Fotos oder ein Video (Helmkameras sind ja auch schon recht günstig)
davon zeigen kannst, wird er sich umso mehr freuen !

Damit Du aber durch ärgerliche Ausfälle nicht gleich wieder die Lust am Heinkel verlierst, muss er technisch
schon zuverlässig sein ! Trotzdem sollte für alle Fälle immer eine funktionierende Zündkerze und der passende
ZK-Schlüssel im Werkzeugfach liegen ! Eine verkokte, verölte oder verschmutzte Zündkerze ist m.E. bei
nicht optimal eingestellten oder verschlissenen Motoren die häufigste Pannenursache.
Schrauber.JPG

Um sich im Voraus schon mal mit der Technik des Touristen vertraut zu machen, stehen im download-Bereich
der Club-homepage das Handbuch und die Montageanleitung der jeweiligen Heinkelfahrzeuge zur Verfügung.
http://www.heinkel-club.de/t3/m-l/download.html
Über die Eigenheiten "Deines" Rollers wird Dich Dein Opa sicher noch aufklären.

Literatur über die Heinkelfahrzeuge gibt es einiges, die aber überwiegend technischer Natur ist.
(Z.B.: "HEINKEL Roller-Moped-Kabine" von Dieter Lammersdorf)
Auch viele interessante Videos stehen im "Club TV Kanal" zur Verfügung.
https://www.youtube.com/user/Heinkelclub
Näher am wirklichen Heinkelgeschehen ist da schon die vierteljährliche "HEINKEL-Info", die Clubmitglieder
kostenfrei erhalten :D
Und hautnah dabei bist Du bei den "Internationalen Heinkeltreffen", die jedes Jahr in einer anderen Gegend
Deutschlands stattfinden und beim jährlichen "Loreley-Treffen im September :wink:

Seit einigen Jahren steht hier im Forum auch eine Abhandlung über eine Ernst zu nehmende Krankheit :
http://www.heinkel-club.de/forum/viewto ... haus#p9328

Und ich warne Dich : Mit dem Heinkel-Virus ist nicht zu spassen !
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Curdin
Beiträge: 171
Registriert: 10.01.2011, 21:45
Wohnort: 8810 Horgen

Re: Informationshunger stillen?

Beitrag von Curdin »

@Janus, viel Spass mit dem Heinkel. Wirkt gegenüber einem Motorrad sehr entschläunigend - hat aber durchaus seinen Reiz.
@bernd, cooles Bild :D

gruess curdin
Klaus Drobig
Beiträge: 80
Registriert: 28.01.2007, 18:14
Wohnort: 53359 Rheinbach

Re: Informationshunger stillen?

Beitrag von Klaus Drobig »

@bernd, cooles Bild :D

Möchte nur wissen, was er auf der anderen Seite des Rollers macht !

Gruß, Klaus
Schöne Grüße aus Rheinbach
Klaus Drobig
Janus
Beiträge: 2
Registriert: 28.02.2017, 09:21

Re: Informationshunger stillen?

Beitrag von Janus »

@Bernd
Danke dir, habe mir direkt die Gebrauchsanweisung und Montageanleitung herunter geladen, vielleicht schaffe ich es morgen bei der Arbeit sogar sie mir auszudrucken. Habe mittlerweile auch erfahren, dass es ein 103 A1 von 1958 ist. Und er ihm wohl während der Fahrt ab und an mal ausgegangen ist. Das wird dann vielleicht das beschriebene Problem mit der falschen Motor/Vergaser Einstellung sein? Wird man sehen.

@Curdin
Ja damit rechne ich schon, mehrere Bekannte von mir sind Simson Enthusiasten, wenn ich mit denen mit fahre wird es über die 60 km/h eh nicht hinaus gehen (; Und ist ja auch mal ganz entspannend, nicht den Reiz zu haben, heizen zu müssen.
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2394
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Informationshunger stillen?

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Janus,

Du hast ja den großen Vorteil, Deiner Sozia auch während der Fahrt in die Augen sehen zu können :shock:
https://www.google.de/search?q=Janus&ie ... r+zu+Janus&*
Wie machst Du das aber mit dem Helm ? :lol:
Janus hat geschrieben: mehrere Bekannte von mir sind Simson Enthusiasten, wenn ich mit denen mit fahre
........solltest Du mit Deinem "geruchsarmen" Viertakter immer vorneweg fahren :wink:
Diese alten Zweitakter benötigen noch ein etwas konzentrierteres Benzin-Ölgemisch als die modernen Roller !
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Antworten