MURKS ! Gesammelte Werke

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2467
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von heinkel-bernd »

Liebe Heinkelfreunde,

anbei ein paar Bilder von "Objekten", die mir in der letzten Zeit so untergekommen sind :shock:
Zum ANSCHAUEN - NACHDENKEN - WUNDERN
Dateianhänge
Wenn ich als Bremspedalwelle schon eine Schraube verwende, sollte sie auch so lang sein,<br />daß sich die selbstsichernde Mutter auch selbst sichern kann !
Wenn ich als Bremspedalwelle schon eine Schraube verwende, sollte sie auch so lang sein,
daß sich die selbstsichernde Mutter auch selbst sichern kann !
Abstützung des Fußbremsbowdenzugs im Stützhalter nicht<br />gegen Herausrutschen gesichert !
Abstützung des Fußbremsbowdenzugs im Stützhalter nicht
gegen Herausrutschen gesichert !
Gerade im dynamisch belasteten Teil des Rahmens dürfen keine Bohrungen <br />und dergl. vorgenommen werden: KERBWIRKUNG
Gerade im dynamisch belasteten Teil des Rahmens dürfen keine Bohrungen
und dergl. vorgenommen werden: KERBWIRKUNG
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2467
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von heinkel-bernd »

Fortsetzung:
Dateianhänge
Die Hülse zur Abstützung des Fußbremsbowdenzuges wurde direkt an das verbliebene<br />Teil der abgebrochenen Stütze geschweißt! (Wurde von mir abgetrennt)
Die Hülse zur Abstützung des Fußbremsbowdenzuges wurde direkt an das verbliebene
Teil der abgebrochenen Stütze geschweißt! (Wurde von mir abgetrennt)
Eine Hälfte des Lagers wurde warscheinlich beim &quot;Einschlagen&quot; der<br />Kipphebelwelle verschoben !
Eine Hälfte des Lagers wurde warscheinlich beim "Einschlagen" der
Kipphebelwelle verschoben !
Eine Druckfeder war vielleicht defekt und wurde einfach<br />durch eine stärkere ersetzt
Eine Druckfeder war vielleicht defekt und wurde einfach
durch eine stärkere ersetzt
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Benutzeravatar
bims
Beiträge: 108
Registriert: 20.01.2012, 22:56

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von bims »

Servus Heinkelfreunde,

"Und es geht doch"!!
Mit einem Nagel den HEINKEL Tourist starten ! :D
(Ist sogar die Luxus-Ausführung zum Licht ein- und ausschalten)
Ersatzschlüssel 1kompr..JPG
Habe gerade ein paar Schachteln voller alter Heinkel-Schrauben ausgeräumt
und bin auf einen "Zweitschlüssel für den Tourist gestossen ! :shock:
(Würde auch bei älteren Traktoren funktionieren)
Zuletzt geändert von bims am 15.11.2012, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem schönen Oberfranken B I M S
Benutzeravatar
HAL2000
Beiträge: 294
Registriert: 15.12.2005, 10:12
Wohnort: Unterhaching

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von HAL2000 »

:D kann ich so einen bei Dir bestellen?
"Der ist aber schnuckelig!" (Fahrer einer englischen Rickman Rennmaschine zu meinem Roller an der roten Ampel)
Benutzeravatar
hondaanderl
Beiträge: 10
Registriert: 03.10.2010, 09:05
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von hondaanderl »

so werden in der Pfalz Kabel verlegt ! :idea:
Dateianhänge
murks.jpg
Benutzeravatar
hondaanderl
Beiträge: 10
Registriert: 03.10.2010, 09:05
Wohnort: Pfalz
Kontaktdaten:

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von hondaanderl »

und die eleganten Zündkabel - Verbindungen !!
Dateianhänge
heinkel11.JPG
Benutzeravatar
bims
Beiträge: 108
Registriert: 20.01.2012, 22:56

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von bims »

Servus Christian,

den "Ersatzschlüssel" kannst Du Dir leicht selbst "dengeln" ! :D
Der Dachdecker, Zimmermann oder Schreiner hat 100er Nägel (4mm dick).
Hammer, Schraubstock und Wundpflaster solltest Du aber griffbereit haben ! :lol: :lol: :lol:
Der Dateianhang Ersatzschlüssel 2kompr..JPG existiert nicht mehr.
Habe gerade auf die Schnelle einen gemacht (ca 10min)
Finger sind unversehrt ! :P
Dateianhänge
Ersatzschlüssel 2kompr..JPG
Zuletzt geändert von bims am 15.11.2012, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem schönen Oberfranken B I M S
Gundolf 5530
Beiträge: 553
Registriert: 15.12.2005, 17:00
Wohnort: Rodenbek bei Kiel

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von Gundolf 5530 »

Moin Moin

Wobei jetzt bei dem Zündnagel sich die Frage auftut was dem Zündschloß mehr schadet:
a) Der gut nachgemachte Zündschlüssel
oder
b) Ein Orginalschlüssel an einem Schlüsselbund mit mehr als 50 anderen Schlüsseln....

Könnte das Zündschloß sprechen würde es wohl b sagen

Gruß Gundolf
Benutzeravatar
bims
Beiträge: 108
Registriert: 20.01.2012, 22:56

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von bims »

Servus Gundolf,

mein letzter Beitrag war als Scherz gedacht ! :lol:

Ist schon klar, daß der Nagel dem Zünschloß nicht gut tut ! Der Original-Zündschlüssel besteht aus einem
recht hartem Material, ist schön rund gearbeitet und bewirkt dadurch nur geringe Reibung an der Mechanik
des Zündschlosses ! :)

Nicht umsonst steht mein Beitrag im Thema: "MURKS ! Gesammelte Werke.

Sollte ich vielleicht einen Warnhinweis dazu schreiben:
Die Verwendung des Zündnagels kann zu Schäden an Ihrem Zündschloß führen !
(Aber im Notfall wäre es gut, wenn man einen 100er Nagel zur Hand hätte ! Das Licht könnte man
vor dem Anlassen mit dem Schraubenzieher einschalten)

Nichts für ungut ! :wink:
Viele Grüße aus dem schönen Oberfranken B I M S
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2467
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: MURKS ! Gesammelte Werke

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Andreas, Bims und Gundolf,

schön, daß Ihr mein Thema "MURKS ! Gesammelte Werke" weiterführt ! :D

Die Idee hatte ich zu einer Zeit, in der in unserem Forum Tote Hose war und ich mich
ausnahmsweise mal gelangweilt habe ! :(
Ist doch interessant, was manche "Heinkelschrauber" an ihren Fahrzeugen so zusammenzaubern ! :shock:

Ich glaube, dasThema ist unerschöpflich ! Also, bringt Bilder, Bilder...........
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Antworten