Lichtmaschine defekt ?

Elektrik-Kabel-Schalter-Anlasser-Lima
joehobel
Beiträge: 31
Registriert: 07.05.2020, 21:06

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von joehobel »

Hab ich nicht gemerkt.
Hab aber auch die Spannung nicht gemessen
joehobel
Beiträge: 31
Registriert: 07.05.2020, 21:06

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von joehobel »

Erstmal dank für Deine Rückantwort.
Ich werde erstmal die Lichtmaschine ausbauen und alles in Augenschein nehmen.
Wenn ich nichts feststellen kann müssten die Teile überprüft werden. ich bin nicht in der Lage dazu.
Ich werde mal mit Hr.Kurz telefonieren was das kosten wird.
verbert
Beiträge: 124
Registriert: 14.04.2006, 14:13
Wohnort: Wiesbaden

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von verbert »

Hallo Klaus,

bevor Du alles auseinander reißt, lass uns kurz zusammen überlegen, was mit Deiner LIMA oder Deinem Regler vielleicht nicht stimmt. Also, Du sagst, wenn der Akku voll ist, dreht der Anlasser. Das ist schon mal gut, denn das heißt, dass zumindest der Rotor vermutlich in Ordnung ist, die Anlasserspulen werden wohl auch OK sein. Und das heißt auch, die Kohlen sind wahrscheinlich auch noch da und funktionieren auch. Was bleibt? Möglicherweise gibt es ein Problem mit den Erregerspulen. Das kann schon sein. Wenn dem so ist, dann musst Du zur Operation schreiten. Nur ist es so? Dass die Ladungskontrolllampe ausgeht beim Gasgeben, spricht eher dafür, dass Deine LIMA in Ordnung ist. Daher noch mal Hand auf's Herz: Hast Du die ungeregelte Spannung so gemessen, wie in der Montageanleitung beschrieben? Also das Kabel D+ und das DF Kabel, die aus der LIMA kommen, vom Regler abklemmen (es kommen drei Kabel aus der LIMA, ein dickes, das ist für den Anlasser, ein mittleres, das ist D+ und ein dünnes, das ist DF, also die Feldspule). D+ an das Messgerät, das andere Kabel des Messgerätes an Masse. UND: DF an Masse. Wichtig! Wenn Du es so gemacht hast und Du bekommst nur 10V aus der LIMA, dann wirst Du öffnen müssen. Wenn Du im Eifer des Gefechts aber vergessen hast DF an Masse zu legen (sprich DF baumelt frei rum oder hat keinen Kontakt zu Masse), dann kann es schon sein, dass Du nur 10V aus der LIMA bekommst. Denn dann arbeitest Du da mit der Restmagnetisierung des Stators. Mein Rat vor dem Öffnen, prüfe doch noch mal die ungeregelte Spannung, misst noch einmal akribisch nach. Sollte sich herausstellen, dass Du Werte um 50V erreichen kannst, dann ist eher der Regler der Hund. Wenn Du auch bei korrektem Messen ungeregelt nur 10V aus der LIMA locken kannst, wirst Du vermutlich ein Problem mit den Erregerspulen haben, wobei das mit dem Verhalten der Ladungskontrolllampe nicht so recht zusammenpassen will. Aber gut, ein bisschen Mystik ist ja auch immer dabei. Dann müssen wir eben noch einmal nachdenken. :D

Bonne chance!

LG volker

PS: Der Rat von Denny ist wichtig und richtig, jedoch wundere Dich nicht, wenn es bei Dir anders aussieht. Denny hat einen A0 mit SIBA-Anlage, Du hast eine Bosch-Anlage, da werden die Kabel von den Kohlen anders geführt.
joehobel
Beiträge: 31
Registriert: 07.05.2020, 21:06

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von joehobel »

Ja ich habe die Messung genauso wie du beschrieben hast gemacht.
Dass Der Regler platt ist halte ich für unwahrscheinlich.
Bevor ich die LIMA ausbaue mess ich nochmal
joehobel
Beiträge: 31
Registriert: 07.05.2020, 21:06

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von joehobel »

Der Akku war leergefahren und ich hab ihn wieder geladen, danach läuft er wieder und die Ladekontrollleuchte geht aus bei Gas.
beny-d
Beiträge: 44
Registriert: 30.05.2013, 21:35
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von beny-d »

Ich habe ein ähnliches Problem und schliesse mich daher einfach an.
Nachdem mir mein Regler die Batterie zerschossen hat habe ich ihn zur Rep. geschickt. Er wurde auf Elektronisch umgebaut. Jetzt springt die Diva zwar an und läuft aber die Ladekontrollleucht (li-orange) leuchtet die ganze Zeit. Die Fernlichtkontrollleuchte geht nicht, im Gegensatz zum Fernlicht, das geht. Der Blinker blinkt und die Kontrolleuchte tut ihren Dienst.
Beim Messen mit laufendem Motor liegen an der Batterie 12,2 V. Ein bisschen wenig. (denke ich habe aber keine Ahnung von Elektrik) Auf Nachfragen beim Reperateur kam: Es müsste an der Lima liegen. Bin etwas ratlos. :?:
Wie kann ich vorgehen um es etwas einzugrenzen ohne gleich wieder alles auseinander zu bauen.
Beny
Zuletzt geändert von beny-d am 07.10.2020, 21:37, insgesamt 1-mal geändert.
phenomeno
Beiträge: 261
Registriert: 12.08.2017, 19:29

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von phenomeno »

Hallo Benny,

ich habe auch nicht viel Ahnung von der Elektrik. Ich habe es damals so gemacht.

Ich habe mir den Schaltplan neben den Heinkel gelegt und alles gemäß Schaltplan kontrolliert. So findest du zumindestens raus, ob alles soweit richtig angeschlossen ist. Dies funktioniert ohne Grundwissen jedoch nur, wenn auch der originale Kabelbaum verbaut wurde. Dann würde ich die kleinen Birnchen in den verschiedenen Kontrolleuchten auf mögliche Defekte kontrollieren.

Für dich wahrscheinlich wichtiger ist jedoch das du die Lima so gut es für dich möglich ist, prüfst. Dafür schaust du ihn die Montageanleitung( geregelte-ungeregelte Spannung) und unter Downloads im Mitgliederbereich(Durchgang)!
Für diese Kontrollen musst du maximal den Kofferkasten abbauen und Kabel am Regler sowie an der Batterie lösen....

Falls du dir bei den Messungen nicht sicher bist, suche hier im Forum oder frag nach.....


Gruß
Denny
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2295
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von heinkel-bernd »

aber die Ladekontrollleucht (li-orange) leuchtet die ganze Zeit.
Hier wurde schon mal manipuliert :mrgreen:
Die Ladekontrollleuchte ist bei jedem Kfz. ROT und befindet sich im Heinkeltacho immer RECHTS !
Die Fernlichtkontrollleuchte geht nicht, im Gegensatz zum Fernlicht, das geht.
Werksmäßig wurde beim Tourist auf eine Kontrollleuchte für das Fernlicht verzichtet !

Wie auch Denny schreibt,
als erstes die Stromquelle (ungeregelte Spannung der LIMA) prüfen:
Am Regler die schwarzen Leitungen an DF und D+ abklemmen, DF und Masseleitung des Messgerätes
an Masse klemmen, D+ Leitung mit Plusleitung des Messgerätes verbinden, Messgerät auf mind. 2-stellige
Anzeige stellen (bis 99,99 V).
Motor starten und Drehzahl allmählich erhöhen. Die Spannungsanzeige muss bei mittlerer Drehzahl 60 V
mühelos überschreiten !
Ist das der Fall, die Prüfung abschließen, da damit die LIMA sehr stark belastet wird !
Messen der unger. Ladespannung.png
Erst wenn sichergestellt ist, dass die LIMA genug Spannung liefert, kann die geregelte Spannung
des Reglers gemessen werden:
Prüfleitungen des Messgerätes an den Batteriepolen anklemmen (die Ruhespannung der Batterie wird angezeigt).
Motor starten und die Drehzahl bis in den höheren Bereich erhöhen.
Die Anzeige muss dabei auf mind. 13,8 V, höchstens aber auf 14,5 V ansteigen !
Flüssigsäure-Batterien vertragen gelegentlich auch schon mal eine Ladespannung von 15 V, jedoch
nicht im Dauerbetrieb :?

Ist LIMA und Regler O.K., dann sollte mal der Verlauf der Leitungen zur Kontrollleuchte
kontrolliert werden.
Siehe hier:
viewtopic.php?f=3&t=3358&p=20442&hilit= ... hte#p20442

ACHTUNG bei elektronischen Bauteilen, insbesondere Spannungsregler:
Vertauschen der Batterieanschlüsse zerstört blitzschnell die Elektronik des Reglers !!!
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
beny-d
Beiträge: 44
Registriert: 30.05.2013, 21:35
Wohnort: Freiburg
Kontaktdaten:

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von beny-d »

Da weiss ich jetzt nicht ob mich die Ratschläge weiterbringen oder erschrecken. :lol: Ich werde mir doch noch ein Voltmeter zulegen müssen auch wenn ich es nicht bedienen kann. :-) Ich danke jedenfalls für die Hilfe und werde schauen wie weit ich komme. Dann melde ich mich wieder. ;-)
Ich muss weiter gestehen dass ich mir nicht mehr sicher bin, aber ich dachte die Fernlichtkontrolle hätte früher geleuchtet. Ich werde nachsehen. Bis dahin habe ich nur als Entschuldigung meine 4 verschiedenen zu benützenden 2Räder die alle anders blinken, schalten, bremsen usw. Da muss ich immer überlegen wie geht das den hier?. :?:
Beny
Heinkel75
Beiträge: 5
Registriert: 16.08.2016, 17:04

Re: Lichtmaschine defekt ?

Beitrag von Heinkel75 »

Hallo joehobel, hallo beny-d,
hier mal eine ganz einfache Prüfung der Lima ohne Meßgeräte.
Motor starten, Abblendlicht einschalten, im Leerlauf laufen lassen.
Die Hand vor dem Scheinwerfer halten und die Helligkeit sich merken.
Gas geben bis ca. mittlere Drehzahl, hierbei die Helligkeit des Scheinwerfer beobachten u. merken. Diese sollte deutlich höher sein als im Leerlauf.
Diese mehrmals wiederholen, die Ladekontrolle sollte dabei ausgehen. Wie schon erwähnt, es ist eine ganz einfache Prüfung.
Wenn sich die Helligkeit nicht deutlich ändert, dann muß man ans "Eingemachte" ran und die Ladespannung und Ladestrom messen.
Viel Spaß beim ausprobieren.
Klaus
Antworten