Spezialsteckverbindung Heckstrang

Elektrik-Kabel-Schalter-Anlasser-Lima
HeinkelsErnst
Beiträge: 10
Registriert: 14.10.2010, 18:29
Wohnort: Rheine

Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von HeinkelsErnst »

Kann mir bitte jemand sagen, was ich unter "Spezialsteckverbindung" für den Heckstrang verstehen soll?
Gibts irgendwo ein Foto oder was nimmt Ihr als Verbinder für die Heckverkabelung??
Da muss doch was unter 35,00 Euro zu machen sein oder?! :mrgreen:
Benutzeravatar
anh
Beiträge: 1092
Registriert: 16.12.2005, 03:38
Wohnort: Frankfurt

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von anh »

Die preiwerteste Lösung ist eine Lüsterklemmenleiste.
Andreas der 2.
HeinkelsErnst
Beiträge: 10
Registriert: 14.10.2010, 18:29
Wohnort: Rheine

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von HeinkelsErnst »

Ja, super, danke"
Zuletzt geändert von HeinkelsErnst am 23.10.2010, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Ralf
Beiträge: 193
Registriert: 16.12.2005, 13:14
Wohnort: 97723 Oberthulba

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von Ralf »

Es gibt auch Lüsterklemmen, die man zusammenstecken kann. Die haben sogar noch die Möglichkeit, dass man diese
auf einer Seite festschrauben kann. Und bekommen tut man die sogar im Baumarkt.
Gruesse aus der fränkischen Rhoen
Ralf
Joachim Dahlberg
Beiträge: 17
Registriert: 15.08.2007, 19:44
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von Joachim Dahlberg »

24.10.2010

Im KFZ- Zubehör-Handel, mit Sicherheit, aber bei "CONRAD", gibt es 2-,4-,6- und 8-polige Stecker- und Buchsengehäuse zur Aufhahme von Flachsteckern "6.3" . Damit lassen sich alle Verbindungen mit einem Griff lösen, bzw. zusammen stecken. Der Preis liegt unter einem € .

Gruß, Joachim
Gundolf 5530
Beiträge: 549
Registriert: 15.12.2005, 17:00
Wohnort: Rodenbek bei Kiel

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von Gundolf 5530 »

Moin Moin


Anbei mal ein Bild der 6-Fachsteckverbindung, wie sie für die Verbindung im Kofferkasten beim 103 A2 bestens geeignet ist.
Bei Conrad kosten nur die beiden Gehäusehälften( 6-Fach ) übrigends schon über 1 Euro( 0,49 + 0,55 Euro )...Stecker und Steckhülsen kommen dann na klar noch dazu !
Hab ich selbst seit Jahren verbaut in meinen Heinkel, anbei auch davon noch nen Bild.
Diese Verbinder gibt es auch als 1 er, 2 er, 3 er, 4 er und 8 er.( Bei mir..)
Fachlich heißen die Teile, wenn denn einer meint sie irgendwo günstiger bekommen zu können ( wohl kaum...)
Gehäuse für unisolierte Flachstecker...Gehäuse für unisolierte Flachsteckhülen. Das ganze bitte in 6,3 mm x 0,8 mm. Die unisolierten Flachstecker und Flachsteckhülsen dann bitte noch als Ausführung mit Rastnase.Das ganze bitte für Querschnitte bis 1,0 mm², hab aber auch für 1,5-2,5 mm² da.
Zur Montage: Gedacht ist das ganze um es mit einer Zange zu crimpen ( pressen ).Das muß dann na klar eine Zange für unisolierte Flachstecker und Flachsteckhülsen sein.
Der ganz große Vorteil dieser Steckverbinder ist, das nicht nur die Kupferlitze sondern auch noch die Isolierung der einzelnen Ader, sozusagen als Zugentlastung gepresst wird. Wenn es richtig gemacht wird, reißt man eher die Leitung durch als die Ader aus den Stecker/Hülsen.
Notfalls lässt sich das ganze aber auch löten wenn man denn keine geeignete Zange hat.
An Forummitglieder gebe ich die 6 -Fachsteckverbindung komplett mit je 6 Flachsteckern und Flachsteckhülsen incl Porto als Warensendung ( Auf euer Risiko ) ab für 2,50Euro.
Alle anderen oben erwähnten auf Anfrage na klar auch.
PM an mich dann läuft das schon. Gehört ja eigentlich in den Markt, da stelle ich das denn auch noch rein.

Gruß Gundolf
Dateianhänge
IMG_0950.JPG
6 er.JPG
Benutzeravatar
Stephan Tödt
Beiträge: 244
Registriert: 14.12.2005, 20:00
Wohnort: Hamburg / Langenhorn

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von Stephan Tödt »

Der Stecker von "Gundolf 5530" ist eigentlich recht gut und vor allem günstig. Ich kenne ihn unter den Begriff „Japanstecker“.
Eigentlich geht es aber um ein Photo des „Club-Steckers“ für 35€!!! :wink:

Ich bin im Moment etwas gehandikapt, werde aber mal bei Gelegenheit in die Garage hinken und ein Photo machen. Mein Stecker ist zwar schon 25 Jahre alt, aber der jetzige vom Club wird sicher zumindest sehr ähnlich aussehen! Also bis später!

Gruß Stephan
Typenreferent für die Modelle 103A0 bis A2. Im Auftrag des Heinkel-Club Deutschland e.V.! ;-)
Benutzeravatar
Hauke
Beiträge: 356
Registriert: 15.12.2005, 11:33
Wohnort: Verden

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von Hauke »

Hallo,

wie die Steckverbindung vom Club aussieht, kann ich im Moment auch nicht sagen, aber in meinem Roller ist eine Harting-Steckverbindung eingebaut. Die Verbindung ist sehr leicht mit einem Überwurfbügel zu trennen.
Wieviel so ein Teil kostet? Keine Ahnung, einfach mal googeln, die Dinger gibt es in zahlreichen Online-Shops zu kaufen.

Grüße aus Verden

Hauke
Meine Heinkel sind nun leider alle weg...... :cry:
Technik ist nichts Geheimnisvolles, auch wenn schlechte Techniker ein gelehrtes Gehabe an den Tag legen.
Benutzeravatar
Stephan Tödt
Beiträge: 244
Registriert: 14.12.2005, 20:00
Wohnort: Hamburg / Langenhorn

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von Stephan Tödt »

So, hier sind die Bilder von meinem alten 25 Jahre alten Stecker! Ich habe ihn damals vom Club gekauft. Er ist aus Aluminium, hat eine Dichtung und hat noch nie Probleme gemacht. Ich fahre ihn seit bestimmt 200tkm im Alltag durch die Gegend. Er ist also sehr solide!

Bild</noscript>

Bild</noscript>

....und eine ähnlicher Stecker von "contact". Dieser Stecker besteht aus mehreren Teilen und kann nach Bedarf zusammengestellt werden. Er hat auch eine Dichtung, ist allerdings nur aus Kunststoff und daher nicht so stabil. Bei uns lagen mal einige in der Firma im Schrott, müssten aber auch im Handel zu bekommen sein. Was man auf den Fotos nicht sehen kann, die Kontakte werden über etwa 1.5mm dicke Stifte hergestellt.

Bild</noscript>

Bild</noscript>

Dass schöne an diesen Steckern ist, man kann sie in Sekundenschnelle mit dem Klemmbügel öffnen und schließen. Wer nicht so auf den Euro kucken muss, dem würde ich ihn empfehlen.

Ob der Club immer noch denselben (oberen) Stecker führt weiß ich allerdings nicht. Meiner hatte damals 40 DM gekostet, dass würde zu heute mit den 35€ in etwa stimmen. Sonst nimm einen meiner Bilder und Mail sie zum Club und bitte um Rückmeldung!

Gruß Stephan
Typenreferent für die Modelle 103A0 bis A2. Im Auftrag des Heinkel-Club Deutschland e.V.! ;-)
Benutzeravatar
Hauke
Beiträge: 356
Registriert: 15.12.2005, 11:33
Wohnort: Verden

Re: Spezialsteckverbindung Heckstrang

Beitrag von Hauke »

So, habe auch mal kurz zwei Bilder der Steckverbindung des Kabelbaums gemacht.


Bild


Bild
Dateianhänge
P1020147.JPG
P1020147.JPG (31.76 KiB) 6480 mal betrachtet
P1020146.JPG
P1020146.JPG (25.55 KiB) 6480 mal betrachtet
Meine Heinkel sind nun leider alle weg...... :cry:
Technik ist nichts Geheimnisvolles, auch wenn schlechte Techniker ein gelehrtes Gehabe an den Tag legen.
Antworten