Siba Magnetsystem sitzt fest

Elektrik-Kabel-Schalter-Anlasser-Lima
Antworten
Racker
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2017, 11:16

Siba Magnetsystem sitzt fest

Beitrag von Racker »

Bei meiner Lichtmaschine läuft leider Öl unten raus!
Ich bin jetzt dabei die Lichtmaschine auszubauen, scheitere aber am Magnetsystem. Dieses sitzt so fest, dass es sich keinen Millimeter bewegt.
Jetzt gehen mir die Idee aus wie ich es noch lösen kann.

Hat jemand dieses Problem auch schon mal gehabt? Oder hat jemand eine Idee was ich noch versuchen kann ohne die Spulen zu beschädigen.

Ich freue mich über jeder Anregung.

Schöne Grüße
Racker
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2581
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Siba Magnetsystem sitzt fest

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Racker,

dieses Problem hatte ich zwar noch nie, warscheinlich gab es aber zumindest einen Spetialisten,
der die Dichtung zwischen Magnetsystem und Kurbelgehäuse zusätzlich mit Dichtmittel beschmiert
hat. Diese damaligen Gehäusedichtmittel wurden hart wie Glas :x

Es hat mir jetzt keine Ruhe gelassen und habe mal schnell einen Versuchs-Aufbau geschaffen.
Ansatzpunkte für einen Abzieher gibt es hier leider nicht :(
Habe aber eine Möglichkeit gefunden und das Foto bereichert auch mein Archiv :wink:
.
SIBA-Lima lösen.JPG
Wenn Du die drei Inbusschrauben entfernt hast, steckst Du 6 mm Durchschläge oder andere feste
Stifte in zwei gegenüber liegende Bohrungen. Diese dürfen aber nicht in die Gewinde darunter ragen,
deshalb nicht dünner als 6 mm !
Mit einem passenden Hebel kann man jetzt mit einer kurzen aber kräftigen Drehbewegung den Stator
von der Verklebung lösen.
Dabei nicht zu weit drehen, damit die Leitungsanschlüsse an der Unterseite des Stators nicht zu stark
gedehnt werden :?
Wie schon geschriebe, hatte ich den Fall noch nicht, es sollte mit Bedacht und Vorsicht aber schon
ein kräftiger Stoß mit dem Handballen auf den Hebel reichen. Oder den Hebel weiter durchschieben,
sodass man auf einer Seite ziehen und auf der anderen vosichtig mit dem Hammer klopfen kann :idea:

Nach dem Lösen des Stators beim Abnehmen immer rechtzeitig die Gummidurchführung stückweise
nachschieben, damit (wie oben geschrieben) die Leitungsanschlüsse nicht überdehnt werden :wink:

Schreibe dann bitte ob und wie es mit dieser Methode geklappt hat !

Viel Erfolg und
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Racker
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2017, 11:16

Re: Siba Magnetsystem sitzt fest

Beitrag von Racker »

Hallo Bernd!

Vielen Dank für Deinen schnellen Lösungsansatz!!
Ich hoffe, dass ich heute noch kurz zu dem Roller kann (er steht in einer separaten Garage) und werde es so versuchen. Ich berichte dann natürlich wie es ausgegangen ist.

Viele Grüße
Racker
Racker
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2017, 11:16

Re: Siba Magnetsystem sitzt fest

Beitrag von Racker »

Ich war gestern Abend noch bei meine Roller und habe die Variante mit den Durchschlägern versucht. Leider war die Methode nicht erfolgreich. Einer der Durchschläger hat der Krafteinwirkung nicht standgehalten und ist abgebrochen und das Magentsystem saß immer noch bombenfest. Dem Magnetsystem ist aber nichts passiert :)

Wir haben es dann nochmal mit (leichten) Schlägen auf den inneren Rand des Magnetsystems (auf den metallischen „Kern“) versucht und siehe da auf einmal ging es ganz leicht runter :D. Zum Vorschein kam eine völlig ausgehärtete und zerbröselte Dichtung. Ich vermute mal, dass das der Grund für die Undichtigkeiten ist. Am Wochenende werden wir uns wieder dran setzen und alles mit einer neuen Dichtung zusammenbauen.

@Bernd:
Vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe!

Viele Grüße aus dem Schwarzwald
Racker
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2581
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Siba Magnetsystem sitzt fest

Beitrag von heinkel-bernd »

Danke auch für die Rückmeldung :)
Dichtflächen am KW-Stumpf kontrollieren und neuen Radialdichtring nicht vergessen :idea:

Viel Erfolg und
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Racker
Beiträge: 8
Registriert: 07.05.2017, 11:16

Re: Siba Magnetsystem sitzt fest

Beitrag von Racker »

Was meinst Du genau mit „KW-Stumpf“ kontrollieren?
Ich verstehe das so, dass die Kontaktfläche sauber und eben sein muss. Habe ich das richtig interpretiert?
Den Radialdichtring ersetze ich auch :D.

Herzliche Grüße
Racker
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2581
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Siba Magnetsystem sitzt fest

Beitrag von heinkel-bernd »

Der Radialdichtring dichtet am rechten KW-Stumpf ab und dieser Bereich darf keine
Kratzer oder sonstige Unebenheiten zeigen !
Eine leichte, glatte Rille durch den alten Radialdichtring ist unerheblich :wink:
.
Axial-Radial.png
KW Betzeichnungen__2.jpg
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Antworten