Kohlewechsel Siba

Elektrik-Kabel-Schalter-Anlasser-Lima
Antworten
phenomeno
Beiträge: 85
Registriert: 12.08.2017, 19:29

Kohlewechsel Siba

Beitrag von phenomeno » 24.11.2019, 23:14

Hallo,

ich habe heute meine Siba-Lima-Kohlen gewechselt und bin nach der Anleitung vom Club gegangen. (Gibt es da zum Download von Herrn Rönn-Haß)
In der Anleitung ist beschrieben, dass bei Siba die Kohlen unterschiedlich sind(Jeweils 2 unterschiedliche Kabelösen gibt es da in der Anleitung). Der Club hat mir aber 4 gleiche Kohlebürsten geschickt.

Dann ist mir die die unterschiedliche Befestigung der Kabelösen bei meiner Siba-Lima gegenüber der Anleitung aufgefallen. Habe die "Befestigung" einfach so übernommen, da die Lima einwadfrei funktionierte.
Anleitung:
Anleitung_by_Rönn-Haß.PNG
Anleitung_by_Rönn-Haß.PNG (218.94 KiB) 307 mal betrachtet

Eigene:
Eigene.PNG
Es sollte doch kein Probleme geben, oder?

Natürlich habe ich die Durchgangs-Messungen laut Anleitung durchgeführt!
Die alten Kohlen waren alle unterscheidlich abegnutzt, ist das ein Problem oder relativ normal?

Benutzeravatar
ILO-Dienst
Beiträge: 26
Registriert: 04.04.2018, 07:25

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von ILO-Dienst » 25.11.2019, 10:33

phenomeno hat geschrieben:
24.11.2019, 23:14
Club hat mir aber 4 gleiche Kohlebürsten geschickt.
Nein.

Der Club hat Dir, sofern das zweite Bild die Kohlen zeigt, die Du vom Club erhalten hast, zwei Kohlen mit Kabelabgang links und zwei Kohlen mit Kabelabgang rechts geschickt. Also nicht vier Gleiche sondern jeweils zwei Gleiche. Und genau so muss das sein.

Zwei davon sind Pluskohlen, die anderen beiden Minuskohlen, jeweils für den Anlass- und Generatorbetrieb ein Paar. Die Minuskohlen kannst Du theoretisch sonstwie auf Gehäusemasse verschrauben, wichtig ist nur, daß die Pluskohlen gegen Masse isoliert sind. Auf Deinem Bild sieht das auch so aus und gemessen hast Du auch i. O.

Jetzt verstehe ich nur Dein Problem bzw. die Frage nicht ganz. Meiner Meinung nach ist alles gut so.

Curdin
Beiträge: 141
Registriert: 10.01.2011, 21:45
Wohnort: 8810 Horgen

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von Curdin » 25.11.2019, 10:47

wie ILO-Dienst geschrieben hat: zwei linke, zwei rechte
Dateianhänge
Kohlen.JPG

schwobawolfgang
Beiträge: 114
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von schwobawolfgang » 26.11.2019, 09:12

Guten Morgen,
ich steh auf dem Schlauch und bitte um Hilfe:
was ist der Unterschied zwischen den rechten und den linken Kohlen?
Die Kohlen auf dem Bild sehen für mich so aus als ob ich sie beliebig legen könnte und somit aus jeder Kohle eine Rechte oder eine Linke werden kann?
Grüßle

Gundolf 5530
Beiträge: 503
Registriert: 15.12.2005, 17:00
Wohnort: Rodenbek bei Kiel

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von Gundolf 5530 » 26.11.2019, 11:16

Moin Moin

Wenn du die Kohlen so hältst , das die KÜRZESTE Seite des Trapezes UNTEN ist, siehst du , das die Leitung einmal von LINKS und einmal von RECHTS an die Kohle geht. Das ist der einige Unterschied


Gruß Gundolf
DSCN5799.JPG

schwobawolfgang
Beiträge: 114
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von schwobawolfgang » 26.11.2019, 16:26

Danke,
auf Deinem Foto kann man das erkennen.
Ich hatte halt noch nie Siba.
Grüßle

phenomeno
Beiträge: 85
Registriert: 12.08.2017, 19:29

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von phenomeno » 26.11.2019, 18:06

DANKE! Jetzt habe ich es auch verstanden. Merci!

schrotti
Beiträge: 26
Registriert: 02.06.2008, 22:26

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von schrotti » 08.12.2019, 13:57

Hallo,
hatte gestern auch an einer Siba die Kohlen zu wechseln. Sie waren ebenfalls eingebaut wie in Bild 2. Hab die neuen dann lt. Eckhards Anleitung eingebaut.Scheint aber keine Rolle zu spielen wierum die Kabel liegen. Wenn mich meine Geografie- Kenntnisse nicht trügen ,die Schule ist ja schon paar Tage her,meine ich mich erinnern zu können daß nach Rom zwei Wege führen.
Gruß Lothar

Curdin
Beiträge: 141
Registriert: 10.01.2011, 21:45
Wohnort: 8810 Horgen

Re: Kohlewechsel Siba

Beitrag von Curdin » 08.12.2019, 16:35

Viel Wege sind es, welche nach Rom führen. :)

Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass bei Siba die Kabel nach aussen verlegt sind, da sonst der Konus des Rotors daran schleifen könnte, weil diese dicker ist als bei der Boschlima.

Gruess curdin

Antworten