Batterieabschirmung

Elektrik-Kabel-Schalter-Anlasser-Lima
Antworten
Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 84
Registriert: 05.11.2017, 10:01

Batterieabschirmung

Beitrag von Wolfram » 25.05.2019, 11:05

Hallo die Runde,

die Batterieabschirmung 11.1636 (neues Material) aus Reinz Dichtungspapier läßt mich rätseln, wie das montiert werden soll.

Irgendwie finde ich da keine passende Position, egal wie rum ich sie drehe.
Für den M10-Gewindestift und den Bolzen ist auch kein Loch drin......

Nur im unteren Bild wäre es eine Möglichkeit, da hier in Fahrtrichtung rechts das Loch im Dichtungspapier für die Hinterradbremse ganz gut passen würde.

Kann mich hier jemand erleuchten?

Danke & Gruß

Wolfram
P1050486.jpg
P1050487.jpg

Gundolf 5530
Beiträge: 495
Registriert: 15.12.2005, 17:00
Wohnort: Rodenbek bei Kiel

Re: Batterieabschirmung

Beitrag von Gundolf 5530 » 25.05.2019, 19:47

Moin Moin

Im Fahrerhandbuch und in der Montageanleitung sind Abbildungen....
Die Abschirmung kommt NICHT zwischen Rahmen und Batteriehalter.
Batteriehalter ranschrauben, dann die Abdeckung reinstecken....dann die Batterien einsetzen
Durch die rechteckigen Ausschnitte kommen die Gummis der Batteriehalterungen,
Durch die runden Auschnitte Plus und Minus
Bremszug kommt da nicht durch.
Das runde Loch zwischen den rechteckigen Ausschnitten wird wohl für die M 10 er Mutter sein, der Bolzen daneben trägt ja nicht auf....

Gruß Gundolf

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 84
Registriert: 05.11.2017, 10:01

Re: Batterieabschirmung

Beitrag von Wolfram » 25.05.2019, 21:30

Moin Gundolf,

besten Dank für den Tip, so ginge es .....halbwegs.

Die Lochung in der Mitte ist aber zumindest nicht für die Mutter, da viel zu hoch.

Gruß

Wolfram

Antworten