Mechanischer Regler

Elektrik-Kabel-Schalter-Anlasser-Lima
Antworten
Ulli_kln
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2007, 15:26
Wohnort: Köln

Mechanischer Regler

Beitrag von Ulli_kln » 31.07.2018, 11:10

Hallo zusammen,

ich bräuchte einen Tipp.
Seid einiger Zeit leuchtet während der Fahrt die rote Batterie-Kontrolle-Leuchte auf.
Wenn ich dann während der Fahrt den Zündschlüssel wie zum Starten drücke (manchmal auch mehrmals) geht die rote Lampe wieder aus.
Geregelte und ungeregelte Spannung habe ich aktuell noch nicht gemessen. Da aber die Batterie offensichtlich grundsätzlich geladen wird, vermute ich, dass der Regler das Übel ist. Gibt es einen Trick oder besser direkt den Regler austauschen?
Lieben Dank für Eure Hilfe.
Ulli

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1624
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95448 Bayreuth

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von heinkel-bernd » 31.07.2018, 17:56

Servus Ulli,

Ich bin jetzt zwar kein LIMA-Fuzzi aber die Funktionsweise der Ladekontrolllampe kann ich
erklären:
Man muss sich die Kontrolllampe wie den Zeiger einer Waage (wie bei Justizia mit zwei Schalen)
vorstellen.
Die Kontrolllampe hat zwei elektrische Anschlüsse.
Einer (blau) kommt vom Regler D+ und bekommt geregelte Ladespannung von der LIMA (Regler).
Der andere (schwarz) kommt vom Zündschloss Klemme 15 und bekommt Batteriestrom.
Wenn die LIMA steht oder nur mit Leerlaufdrehzahl dreht wirkt diese wie ein Masseanschluss,
da sie noch keinen Strom produziert. Folglich ist der Stromkreis an der Kontrollleuchte geschlossen
und diese leuchtet. Am Beispiel Waage wird eine Schale stark belastet, der Zeiger schlägt stark in
eine Richtung aus !
Regelt der Spannungsregler den Strom der LIMA auf maximal 14,5 V und die Batterie liefert auf der anderen
Leitung 12 bis 13 V, herrst an der Kontrolllampe spannungsmäßig in etwa Gleichgewicht und die Leuchte
kann nicht brennen. Waagschalen bleiben in etwa im Gleichgewicht.
Liefert der Regler extrem viel Spannung, die Batterie bring aber nur 12 bis 13 V, wir die Lampe auch leuchten,
da ein erheblicher Spannungsunterschied herrscht. Die Waage wird auf der andern Schale belastet

Ich würde auf jeden Fall mal die geregelte (max 14,8 V) und ungeregelte (mind. 60 V) Spannung messen :idea:

Wenn Du Dir sicher bist, dass die LIMA i.O. ist, würde ich die Regleranschlüsse und
Leitungen genauer ansehen.
Ist hier kein Fehler zu finden, wäre es sinnvoll, leihweise einen anderen (funktionierenden)
Regler anzuschliessen :wink:

Diese mech. Regler sind ja doch schon ganz schön alt und zeigen dann schon mal verschleißbedingte
Funktionsstörungen.
Mit meinen bisschen Elektrokenntnissen kann ich mir vorstellen, dass in Deinem der Rückstromschalter
nicht mehr richtig funktioniert und dadurch die LIMA nicht mehr "erregt" wird. Die Anlasserspulen werden
dann durch Drücken des Starters evtl. kurzfristig diese Funktion übernehmen.

Gerne würde ich von unserem Kfz-Elektromeister Werner eine Bestätigung meiner o.g. Theorie lesen,
ob ich einigermaßen richtig oder total daneben liege :?

Ich hoffe für Dich, dass es nur eine Kleinigkeit ist und sende
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Ulli_kln
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2007, 15:26
Wohnort: Köln

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von Ulli_kln » 01.08.2018, 13:43

Hallo Bernd,

herzlichen Dank für Deine sehr anschauliche Erklärung.
Hab‘ jetzt noch einmal alle Anschlüsse am Regler geprüft und neu befestigt.
Die geregelte Spannung liegt bei höheren Drehzahlen zwar nicht über 14 Volt aber schon über 13 Volt. Die Batterie wird auch definitiv geladen, weil die Spannung der Batterie bei laufenden Motor höher ist als bei stehenden Motor (Batterie ist auch schon ein paar Jahre alt).
Im Leerlauf glimmt die Batterie-Kontrolle-Lampe, bei erhöhter Drehzahl geht sie aus (wie es ja auch sein soll 😊).
Hab‘ jetzt beim Probelauf und der Probefahrt nicht „geschafft“, dass die Batterie-Kontrolle-Lampe während der Fahrt aufleuchtete.
Grübeln tue ich allerdings noch über meine Messergebnisse der ungeregelten Spannung.
Die tendiert gegen Null??? Zu Beginn ein paar Volt und dann - auch bei hoher Drehzahl quasi Null. Ich schiebe das jetzt mal auf Blödheit beim Messen! Ohne ungeregelte Spannung kann es doch auch keine geregelte Spannung geben - oder?
Andererseits bin ich schon ziemlich sicher, dass ich nach Anleitung gemessen habe.
1. D+ /61 und DF am Regler abklemmen
2. DF mit Masse verbinden
3. Voltmeter Plus an D+/61 und Minus an DF bzw. Masse.
Sachen gibt‘s .....

Viele Grüße
Ulli

Ulli_kln
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2007, 15:26
Wohnort: Köln

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von Ulli_kln » 01.08.2018, 14:37

Hab‘ jetzt noch mal im Internet wegen Messen der ungeregelten Spannung gestöbert.
Kann es sein, dass zum Messen der ungeregelten Spannung das Minuskabel der Batterie abgeklemmt sein muss (hatte ich bei meiner Messung nicht gemacht)?
Viele Grüße
Ulli

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1624
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95448 Bayreuth

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von heinkel-bernd » 01.08.2018, 16:53

Servus Ulli,

Du solltest den Messbereich des Multimeters auf über 20 V schalten :idea:
Das ist mir auch schon passiert und ich bin auch sehr erschrocken :shock:

DieBatterie bleibt mit + und - angeklemmt !

Deine Prüfmethode ist richtig.
Die LIMA sollte bei dieser Prüfung aber nicht allzu lange belastet werden
(Man merkt dabei, wie der Motor Leistung bringen muss).
Einmal hochdrehen, bis 60 bis 70 V angezeigt werden, dann wieder aus !

Wenn von der LIMA zu wenig Strom kommt, kann auch der Regler nicht mehr Strom regeln :wink:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Ulli_kln
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2007, 15:26
Wohnort: Köln

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von Ulli_kln » 01.08.2018, 20:02

Hallo Bernd,

okay, dann habe ich - wie schon gedacht - beim Messen der ungeregelten Spannung irgendwas vermurkst, weil geregelte Spannung (13-14 V) ist ja da.
Ich habe mir jetzt spaßeshalber mal ein improvisierte Leitung vom Anschluss von D+/61 nach "außen" gelegt. Falls diese rote Lampe während der Fahrt wieder angehen sollte (und von alleine geht sie bei laufenden Motor dann nicht mehr aus), kann ich mit dem "griffbereiten" Multimeter testen, ob trotz roter Lampe Ladestrom vorhanden ist oder ob erst nach Drücken des Starters wieder Ladestrom läuft. Falls sie angeht leuchtet sie übrigens in voller Stärke, also nicht nur ein Glimmen.
Den Bosch Regler hatte ich ca. 2003 erneuert.
Nochmals lieben Dank für Deine Hilfe!
Viele Grüße
Ulli

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1624
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: 95448 Bayreuth

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von heinkel-bernd » 01.08.2018, 21:13

Servus Ulli,
Ulli_kln hat geschrieben:
01.08.2018, 20:02
Ich habe mir jetzt spaßeshalber mal ein improvisierte Leitung vom Anschluss von D+/61 nach "außen" gelegt.
Schlauer ist es, das Kabel an den Regleranschluss B+/30 mit anzuklemmen :wink:
Darüber kannst Du nicht nur die geregelte Ladespannung messen sondern auch Deine Batterie aufladen :D
Das blanke Ende sollte aber beim Fahren mit einem darüber gezogenen Schlauchstück gegen versehentlichen
Massekontakt geschützt sein. Dieses Leitungsende mit Schlauchstück kannst Du bei Nichtgebrauch einfach
unter den Batterie-Spanngummi klemmen :wink:
Noch bequemer ist eine leicht zugängliche abgesicherte 2-polige Steckdose.
Diese habe ich an meinen beiden Rollern innen am Beinschild montiert und kann damit über den Stecker
ruck-zuck die Batteriespannung und die geregelte Spannung messen aber auch die Batterie damit aufladen,
ohne das Werkzeugfach auszuräumen :D

Mein Mess- und Ladeequipment:
Equipment zur Stromprüfung.JPG
.
War Dein Regler vor 15 Jahren noch fabrikneu oder regelt dieser schon elektronisch ?
Am besten wird aber sein, wir warten das Ergebnis Deiner "richtigen" LIMA-Prüfung ab, dann sehen wir weiter !
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Ulli_kln
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2007, 15:26
Wohnort: Köln

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von Ulli_kln » 02.08.2018, 12:38

Hallo Bernd,

Das ist ein super Tipp, werde ich be nächster Gelegenheit umsetzen.
Der Bosch-Regler ist mechanisch und war vor ca. 15 Jahren ein Neuteil.
(Glaube ich jedenfalls 😊).
Viele Grüße
Ulli

Ulli_kln
Beiträge: 30
Registriert: 22.07.2007, 15:26
Wohnort: Köln

Re: Mechanischer Regler

Beitrag von Ulli_kln » 21.02.2019, 12:53

Nachtrag zum Problem, dass während der Fahrt die rote Batterielampe voll leuchtete und nach Drücken des Zündschlüssels (während der Fahrt) wieder ausging:
Habe heute meinem Schmuckstück eine neue Batterie gegönnt und das Problem ist vom Tisch!
Die alte Batterie funktionierte zwar prinzipiell, muss aber trotzdem irgendeine Macke (temporärer Kurzschluss ??) gehabt haben.
Viele Grüße
Ulli

Antworten