Kein Schlüssel für´s Lenkerschloss

Fahrwerk-Rahmen-Karosserie-Räder-Bremsen
Antworten
Günther Hafner
Beiträge: 24
Registriert: 22.01.2020, 19:37

Kein Schlüssel für´s Lenkerschloss

Beitrag von Günther Hafner »

Hallo Heinkelfamilie,
um meinen A1 , der keine Paiere mehr hat durch den TÜV zu bekommen, hab ich genau dort nachgefragt, wie das ohne Papiere funktionieren würde.
Hierzu bekam ich auch eine schnelle Antwort.
Im Zuge des Gespräches wurde ich vom TÜV Gutachter gefragt, ob ich denn noch einen Schlüssel für das Lenkerschloss hätte, denn dieses müsse funktionieren und abschließbar sein, sonst käme ich nicht durch.
Ich hab mir dann auch gleich mit den ersten Ersatzteilen auch ein Lenkerschloss vom Heinkel Club zusenden lassen.

Aber ist dies tatsächlich richtig, daß man ohne funktionierendes Lenkerschloss keinen TÜV erhält :?: :?
Und falls ja, wie kriegt man am Besten das alte Schloss raus :?:

Für eine kurze Rückinfo aus euren fachkundigen Reihen wäre ich dankbar.

Grüße vom Donautal, Günther
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2455
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Kein Schlüssel für´s Lenkerschloss

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Günther,
Günther Hafner hat geschrieben: 28.01.2020, 23:13 Aber ist dies tatsächlich richtig, daß man ohne funktionierendes Lenkerschloss keinen TÜV erhält :?:
Das wirst Du dem Prüf-Ingenör wohl glauben müssen :?
Günther Hafner hat geschrieben: 28.01.2020, 23:13 Und falls ja, wie kriegt man am Besten das alte Schloss raus :?:
Schade wäre es, das Schloss durch Aufbohren zu zerstören :(
Wenn man etwas Erfahrung und das nötige Zubehör dazu hat, kann man
dieses Schloss gleichschliessend zum Kofferschloss umbauen :wink:
(Habe ich schon ein paar mal gemacht)

Versuche es doch mal damit:
https://www.bing.com/videos/search?q=sc ... ORM=VDQVAP
Vorher aber etwas Rostlöser hinein sprühen, damit es leichtgängig wird und der Kerbnagel
muss aus dem Schlossgehäuse gezogen werden !
Die Drehrichtung des Zylinderkerns (Schlüssel) zum Entriegeln ist gegen den
Uhrzeigersinn.
Daran bin ich (als Schlosser mit primitivem Werkzeug) aber auch schon verzweifelt :x
es hat aber auch schon ein paar mal geklappt :D
Elektrische Geräte gibt`s dafür aber auch:
https://www.ebay.de/itm/Schloss-Elektro ... Sw1BlZUC0z
Vielleicht kennst Du jemanden, der so etwas besitzt.
Es wundert mich aber, dass sowas frei käuflich ist und dazu auch noch Anleitngen
veröffentlicht werden :?

Bevor Du dann nach Stunden am Verzweifeln bist, wirst Du es doch mit dem Bohrer
machen müssen:
Zylinder ausbohren.jpg
Es muss beim Bohren vier mal knirschen, dann hast Du alle Zuhaltungen durch !
Einpaar mal noch mit dem Bohrer reinund raus, damit alle losen Teile hearaus fallen,
dann mit einem passenden Flachschraubenzieher den Zylinderkern nach links drehen.
In der Hoffnung, dass der Vorgänger auch die Feder wieder eingesetzt hat, müsste
das Schloss von alleine ein Stück aus dem Gehäuse geschoben werden.

Hier noch ein paar Bilder:
Abschlussdeckel am  Lenkschloss.jpg
Gehäuse für Lenkschloß innen.JPG
Zylinder für Lenkschloß bearb.JPG
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Benutzeravatar
haile
Beiträge: 108
Registriert: 13.11.2015, 15:14
Wohnort: Weißenburg

Re: Kein Schlüssel für´s Lenkerschloss

Beitrag von haile »

hallo,
ich habe alle meine schlösser so aufgebracht:

das Sägeblatt einer kleinen eisensäge. den kleinen stift entfernen. auf 3 cm die zähne mit der flex abschleifen .
dann mit einer hand „zittern“ und mit der anderen hand und passendem schraubenzieher kräftig nach links drehen.
originalschloss wiederverwenden : )
mfg & have a nice day
Matthias
phenomeno
Beiträge: 278
Registriert: 12.08.2017, 19:29

Re: Kein Schlüssel für´s Lenkerschloss

Beitrag von phenomeno »

Günther Hafner hat geschrieben: 28.01.2020, 23:13
Aber ist dies tatsächlich richtig, daß man ohne funktionierendes Lenkerschloss keinen TÜV erhält :?: :?
Ich bin Prüfingenieur und ja, es ist so! Sicherung gegen unbefugte Benutzung!

Gruß
Denny
Günther Hafner
Beiträge: 24
Registriert: 22.01.2020, 19:37

Re: Kein Schlüssel für´s Lenkerschloss

Beitrag von Günther Hafner »

Hallo zusammen,
vielen Dank für die netten Tipp´s von Euch allen.

Leider hat es am Schluss nur mit viel Bohren und vielen Spänen funktionieren wollen, da mir entweder das nötige Werkzeug oder vielleicht auch das nötige Geschick gefehlt hat.
Wie auch immer, das alte Schloss ist raus, und --- wie so oft , hinter einer Baustelle verbirgt sich meistens die nächste : die Druckfeder fehlt ! :(
Die hatte ich mit dem neuen Lenkerschloss nicht mitbestellt. Naja. die nächste Ersatzteillieferung kommt bestimmt ! :roll:

Gruß vom Donautal, Günther
Antworten