Verstärkte Druckfeder bei der Telegabel

Fahrwerk-Rahmen-Karosserie-Räder-Bremsen
Antworten
3259Heinrich
Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2018, 18:07

Verstärkte Druckfeder bei der Telegabel

Beitrag von 3259Heinrich » 17.10.2018, 10:26

Innere u.äussere Druckfeder bei der Gelegenheit Roller10
3A2. Hallo an alle ich möchte bei meinen Heinkelroller die innere u äussere Druckfeder der Telegabel erneuern. Von der Heinkelroller Fahrzeugteile GmbH werden verstärkte Druckfedern (Farbe rot) angeboten . Ich möchte gern eure Meinung zu m geschilderten Sachverhalt einholen Was ist sinnvoll norm ale oder verstärkte Druckfeder. . Mit freundlichen Grüssen 3259 Heinrich

Benutzeravatar
Bernd Hünten
Beiträge: 411
Registriert: 19.01.2006, 20:02
Wohnort: 28844 Weyhe

Re: Verstärkte Druckfeder bei der Telegabel

Beitrag von Bernd Hünten » 17.10.2018, 22:29

Ich fahre seit einigen Jahren die verstärkten Druckfedern vom Club und werde sie jetzt im Winter wieder ausbauen. Grund: Ich fahre nur solo und zu den Treffen mit etwas Gepäck auf dem vorderen Gepäckträger. Gerade bei schlechten Straßen, wie bei uns hervorgerufen durch dicke Baumwurzeln unter der Straße, kommen die Schläge zu hart durch. Ein mit normalen Federn versehener Roller federt im Vergleich dort besser ein.
Bernd Hünten
Dieser Heinkel war 1966 mit mir auf dem Mulhacen (Spanien 3481 m)

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2193
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Verstärkte Druckfeder bei der Telegabel

Beitrag von heinkel-bernd » 18.10.2018, 00:11

Ich halte die werksmäßig eingebauten Federn in der Telegabel auch für völlig ausreichend !
Unserem Stammtisch gehören ca. 12 Touristfahrer/innen der verschiedensten Gewichtsklassen an
und keine/r davon hat im Tourist verstärkte Federn verbaut.

Die Vorderradfederung in meinem 103 A-0 zeigt nach 62 Jahren und ca. 135.000 km noch keine
Ermüdungserscheinungen :D
Wenn nicht gerade eine Feder gebrochen oder durch Wassereinwirkung korrodiert ist, sehe ich auch
keinen Grund, die Original-Federn zu erneuern.

Wichtiger ist es, den hydraulischen Schwingungsdämpfer (auch hinten) regelmäßig zu kontrollieren !
Diese tragen im wesentlichen dazu bei, dass die Federung nicht "durchschlägt" :wink:

Die Mehrbelastung durch eine Sozia/Sozius wird sich überwiegend am Hinterrad bemerkbar machen
und sehr wenig Einfluss auf die Vorderradfederung nehmen.
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

3259Heinrich
Beiträge: 10
Registriert: 17.09.2018, 18:07

Re: Verstärkte Druckfeder bei der Telegabel

Beitrag von 3259Heinrich » 18.10.2018, 23:04

Hallo vielen Dank für die schnelle kompetente Rückmeldung zum Thema Druckfedern in der Telegabel. Ich werde normale neue Federn einbauen. Mit freundlichen Grüssen 3259.Heinrichö

Antworten