Tankreinigung PerleHaa

Fahrwerk-Rahmen-Karosserie-Räder-Bremsen
Antworten
eph
Beiträge: 1
Registriert: 04.06.2017, 12:23

Tankreinigung PerleHaa

Beitrag von eph » 04.06.2017, 14:20

Hallo in die Runde,
ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer einer Perle, stand viele Jahre in einem Schuppen,der Tank ist verrostet, das Bezingemisch ( stank gewaltig) habe ich abgelassen, die Tankdeckelhalterung ist total verrostet. Habt ihr Erfahrungen, wie man die verharzten Benzinreste und den Rost entfernen kann? Ich bin für jeden Hinweis sehr dankbar.

Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 786
Registriert: 14.12.2005, 19:40

Re: Tankreinigung PerleHaa

Beitrag von Werner » 05.06.2017, 09:14

Hallo. Was den Rost angeht ist es ganz einfach. Besorg dir im Supermarkt( ich kaufe es bei Real) in der Putzmittelabteilung Zitronensäure Pulver. Wird zum entfernen von Kalk im Bad und in der Kaffeemaschine benutzt. Eine Packung in den Tank und heißes Wasser drauf. Nach einem Tag ist er komplett Rostfrei. Danach mit Wasser spülen und dann mit Spiritus spülen um das Wasser zu binden. Was die Ölreste angeht würde ich es mit Nitro Verdünnung versuchen oder ggf. mit Normalem Benzin. Schließlich war das verharzte Öl ja vorher auch in Benzin gelöst.

juergstel-4143
Beiträge: 101
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Tankreinigung PerleHaa

Beitrag von juergstel-4143 » 14.08.2018, 18:25

Die Anregungen sind soweit gut, richtig und schön. Wenn du sowieso den Tankstutzen erneuern musst, kommst du nachdem du den Stutzen entfernt
hast auch mit einem Hochdruckreiniger in den Tank hinein, und sollte es nötig sein, kannst du nachdem der Tank trocken ist, auch mit einem
Staubsaugerrohr hinein. einen neuen Stutzen gibt es im Club. Einkleben kannst du den Stutzen mi einem Zwei-Komponenten-Kleber.
Vergiss nicht den Kraftstoffhahn gründlich zu reinigen, ggf. Ersetzen. Ein Zwischenleitungsfilter ist sehr ratsam.
Viel Erfolg!
Perlige Grüße Jürgstel

Antworten