Ständer schweissen ?

Fahrwerk-Rahmen-Karosserie-Räder-Bremsen
Stephan
Beiträge: 124
Registriert: 18.01.2012, 17:11

Ständer schweissen ?

Beitrag von Stephan » 30.06.2013, 17:06

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ist einer unter euch, der mir die Anschläge am (Haupt-) Ständer (103A2) nacharbeiten kann ?
Habe leider keine Schweissmöglichkeit...

Oder hat einer von Euch noch einen (wirklich) guten gebrauchten zu einem akzeptablen Preis.
Anschläge und Substanz sollten gut sein.
Ja ich weiss, werde die Anfrage unter "Markt einstellen", wenn sich niemand zum Nacharbeiten findet...

Grüße aus Krefeld
Stephan

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1934
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von heinkel-bernd » 30.06.2013, 20:53

Servus Stefan,

wegen abgenutzter Anschläge kaufst Du Dir doch keinen anderen Ständer ! :?
Da weist Du ja auch nicht, ob der noch optimal ist !
Mit dem Auftragschweißen ist es aber noch nicht getan, weil diese Flächen wieder so weit abgeschliffen
werden müssen, daß der Ständer auf der Hinterseite zum Rahmenrohr in einem Winkel von etwas mehr
als 90° steht ! Und das kann nur durch wiederholtes Probieren am Fahrzeug angepasst werden !
Ein kleiner Winkelschleifer und etwas Erfahrung damit sind also dazu nötig !

Wenn sich niemand aus Deiner Gegend dazu bereit erklärt, die Schweißung durchzuführen,
schickst Du mir eine P.N. und ich sende Dir meine Adresse ! :wink:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Stephan
Beiträge: 124
Registriert: 18.01.2012, 17:11

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von Stephan » 01.07.2013, 20:31

Hallo,


für die anderen Forenteilnehmer:
bei Bernd habe ich mich für das freundliche Angebot bedankt und bin per PN in Kontakt.

Hat sich dann erstmal erledigt.
Danke und Grüße
Stephan

Benutzeravatar
Peter Frey
Beiträge: 127
Registriert: 23.02.2006, 15:03
Wohnort: München

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von Peter Frey » 01.07.2013, 20:46

Hallo Stephan,

War mit meinem A0 Ständer auch beim Bernd.
Sieht aus wie neu und steht auch wieder gerade.
Für den Endanschlag ist sogar noch ein extra Puffer montiert.

Schönen Gruß
Peter :wink:
Heinkel ,es kann nur einen geben!

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1934
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von heinkel-bernd » 01.07.2013, 21:38

Servus Peter,

Danke für die Blumen :D
Blumenvase kompr..JPG
Ist immer schön zu hören, wenn die Kunden zufrieden sind ! :P

Ich schick`Dir mal `ne P.N.
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Benutzeravatar
hajueeich
Beiträge: 120
Registriert: 03.03.2013, 20:14
Wohnort: Jesewitz

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von hajueeich » 02.07.2013, 12:57

Hallo Heinkelz,

im Alter werden Probleme mit dem Ständer ja nicht besser . . . auch bei mir ist es nach 50 JAhren soweit, der Alte will einfachnicht mehr so stehen, wie früher :mrgreen:

Könnt ihr vielleicht das Bild von einem aufgeschweissten Ständer hier hinein setzen, damit ich damit mal unsere ortsansässigen Schlosser besuchen kann?

So muss ich das Rad nicht komplett neu erfinden, würde mich sehr darüber freuen.

Der HaJue
Wenn ich zulange, paßt es immer. Irgendwie.
Mitglied: 0988 - Roller: 103A2

Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 1934
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von heinkel-bernd » 04.07.2013, 00:08

Servus HaJue,

ist eigentlich nicht der Rede wert !
Aufpassen mußt Du nur, daß die Anschläge auf der richtigen Seite aufgetragen werden !
Am besten noch im eingebauten Zustand markieren ! :wink:
Hauptständer A-0 Anschläge abgenutzt,kompr..JPG
Hauptständer A-2 Anschläge augfeschweißt,kompr..JPG
Beim Abschleifen (Anpassen) nicht zu viel Material auf einmal abtragen und immer wieder anbauen
und probieren!
Zwischen Anschlag und Bock klemme ich bei vorgedrücktem Ständer abwechselnd links und rechts einen
schmalen Papierstreifen um zu sehen, wo der Anschlag noch aufsitzt und wo er schon Luft hat ! :idea:
Die beiden Anschläge sollten am Schluß möglichst gleichmäßig anliegen !
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth

Stephan
Beiträge: 124
Registriert: 18.01.2012, 17:11

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von Stephan » 04.07.2013, 17:57

Hallo Bernd,

prompte und nach Photo sehr gute Arbeit .

Bin überzeugt, dass sich dieser virtuelle Eindruck nach Montage bestätigt :)

Besten Dank für die schnelle Hilfe!

Stephan

Stephan
Beiträge: 124
Registriert: 18.01.2012, 17:11

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von Stephan » 10.07.2013, 19:11

Kurzer Zwischenstand:
Habe meinen Ständer seit Samstag zurück. Nach Lackieren kurze Anprobe: Bernd hat es sehr gut gemeint, jetzt muss wieder etwas abgefeilt oder geflext werden, damit es perfekt passt. Das sollte kein Problem sein und es war klar, dass Rahmen und Ständer aneinander angepasst werden müssen.
Mein Schrauberkumpel ist vom Metallfach, das lasse ich ihn lieber machen (ich mache lieber Elektrik :D ). Muss jetzt nur warten, bis er aus dem Urlaub zurück ist :cry:

Auf jeden Fall: kompetente, freundliche und sehr schnelle Lösung hier im Forum

Grüße aus Krefeld
Stephan

LeierLeo
Beiträge: 23
Registriert: 23.02.2014, 23:53
Wohnort: Geilenkirchen

Re: Ständer schweissen ?

Beitrag von LeierLeo » 16.08.2016, 20:11

Hallo Heinkelfreunde

Da mein Hauptständer durchgerostet ist habe ich mir einen neuen (gebrauchten ) gekauft.
Voller Freude fertig gemacht und eingebaut und musste feststellen dass er zu kurz ist :( gibt es bei den A2 verschiedene längen ?
Der Roller steht nun auf beiden Reifen und auf einer Seite des Hauptständers. Oder habe ich irgendwas falsch gemacht. Habe den Alten ausgebaut und genauso den Neuen eingebaut, also glaube ich das ich alles richtig gemacht habe :?:

Viele Grüße

Leo

Antworten