Seite 2 von 2

Re: PAV Anhängerkupplung

Verfasst: 17.11.2018, 12:00
von Olinger123
Hallo!

Das mit der Anhängerkupplung am 103A2 ist nicht ganz so einfach.
Grundsätzlich ist nach meiner Meinung der Nachläufer, also PAV, zulassungsfrei.
Der Haken ist die Anhängerkupplung, diese müsste in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden.
Mit Material- und Schweißgutachten nicht so einfach und vor allem nicht preiswert.

Hier meine Idee für eine Kupplung, welche ich selber konstruiert habe und nur auf privatem Gelände nutze:
PAV Eigener 107.jpg
PAV Eigener 109 1.jpg
PAV Eigener 111 1.jpg

Re: PAV Anhängerkupplung

Verfasst: 17.11.2018, 12:02
von Olinger123
Hier noch Bilder, da man wohl nur max. drei Dateianhänge hochladen kann.
PAV Eigener 113.jpg
PAV Eigener 114 1.jpg

Re: PAV Anhängerkupplung

Verfasst: 17.11.2018, 18:21
von velorex350
Danke, geht in die Richtung die ich im Kopf habe. Eintragung und TÜV sehe ich eher schmerzfrei. Hab mir letztes Jahr eine Kupplung für die Vespa geschweißt und bin damit durch drei Länder gefahren. Grenzkontolle, sogar mit Fahrzeugpapieren, niemand hat sich für das Anhängsel interessiert. Und zum TÜV fahre ich ohne Pav.

Re: PAV Anhängerkupplung

Verfasst: 18.11.2018, 08:49
von Olinger123
Hallo!

Das mit der Hauptuntersuchung händel ich auch so.
Durch die drei Imbussschrauben kann ich das hintere Teil der Kupplung ruckzuck demontieren.
Noch besser würde mir eine Lösung mit einem Kreuzgelenk aus dem Automobillenkungsbau gefallen.
Kopie 2 von Heinkel 180.jpg
PAV Eigener 109 1.jpg