Anfängerfragen Perle

Heinkel-Perle und Typ 14.00 (150er)
FabianSchmitt
Beiträge: 13
Registriert: 31.01.2021, 20:28

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von FabianSchmitt »

Moin moin,

Bei NSU habe ich schon mal geschaut. Die Kondensatoren sind aber, so wie ich das verstanden haben, für eine 17 Watt Zündung. Die kann ich ja dann nicht einfach bei meiner 3 Watt Anlage nutzen, oder? Beim Club habe ich mal angefragt, warte aber noch auf eine Antwort.

Und zum Thema antworten hier im Forum. Ich bekomme wirklich viel Hilfe. Vor allem auch über WhatsApp, da sind Bilder einfach schneller mal versendet. Also über das Forum und die Hilfsbereitschaft kann ich mich wirklich nicht beklagen! (:

Gruß

Fabi
KarlGniebel8410
Beiträge: 84
Registriert: 10.11.2014, 08:57

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von KarlGniebel8410 »

Guten Morgen,
aha, wenn ihr über WhattsApp kommuniziert, kann man im Forum lange warten, bis jemand sein Wissen weiter gibt.
Schade ein Forum lebt halt von den Beiträgen und der Hilfsbereitschaft.....
Zum Thema, bei NSU gibt es bestimmt auch Kondensatoren 6 V 3 W, die alten Quicklys (Urquickly) hatten m.W. diese Zündungen verbaut.

Gruß Karl
schwobawolfgang
Beiträge: 176
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von schwobawolfgang »

Hallo Fabi,
dass es Kondensatoren für 3 Watt und 17 Watt geben soll kann ich mir nicht vorstellen.
Die Zündanlage im Perle hat zwei Spulen eine für Licht und eine für Zündung.
3 bzw. 17 Watt ist Licht und Kondensator ist Zündung. Kann man der WhatsApp Gruppe die sich um Perle kümmert beitreten?
Gruß Wolfgang
FabianSchmitt
Beiträge: 13
Registriert: 31.01.2021, 20:28

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von FabianSchmitt »

Moin Moin,

also ich habe das Polrad jetzt runter und mal alles fotografiert. Auf dem Kondensator war eine Nummer, die habe ich auch fotografiert. Sollte hier also dann der Kondensator von NSU passen? Ich kann ja morgen auch einfach mal anrufen.
IMG-20210301-WA0015_resized_1.jpeg
IMG-20210301-WA0013_resized_1.jpeg
20210301_165635_resized_1.jpg
Und bezüglich Whatsapp. Da gibts keine Gruppe, und die technischen Fragen werden nach wie vor hier geklärt. Ging nur drum, dass man mal schnell ein Bild schicken kann, wenn man gerade am schrauben ist und nicht weiter kommt. Finde es auch schöner, wenn das hier im Forum geklärt wird. Dann haben alle was davon, die vor ähnlichen Problemen stehen (:

Viele Grüße

Fabi
schwobawolfgang
Beiträge: 176
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von schwobawolfgang »

Hallo Fabi,
danke für die Antwort.
Am wichtigsten werden die Einbaumaße sein.
Grüßle
FabianSchmitt
Beiträge: 13
Registriert: 31.01.2021, 20:28

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von FabianSchmitt »

Hi Wolfgang,

Welche Maße genau meinst du? Die des Kondensators?
Herr Kurz vom Club wollte nochmal schauen, ob er den drei Watt Kondensator liefern kann. Vielleicht habe ich ja Glück...


Gruß

Fabi?
schwobawolfgang
Beiträge: 176
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von schwobawolfgang »

Ja klar die vom Kondensator.
Er braucht ja einen Einbauplatz in der Lima.
Grüßle
FabianSchmitt
Beiträge: 13
Registriert: 31.01.2021, 20:28

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von FabianSchmitt »

Moin Zusammen,

hier mal ein kurzes Update vom heutigen Tag.

Die Bowdenzüge habe ich alle erneuert, hat wunderbar geklappt. Leider ist beim Wechsel des Schaltzuges das Gehäuse des Drehgriffes zerbrochen. Ich nehme an, dass es schon einen Haarriss hatte, da es quasi zerfallen ist, als ich die Schrauben gelockert habe. Habe es jetzt beim Club neu bestellt.

Zur Zündung, da habe ich den alten Kondensator bereits demontiert, der Neue und die Unterbecher sollte morgen kommen und dann möchte ich die Zündung fertig montieren. Das Zündkabel habe ich bei der Gelegenheit gleich mit getauscht.

Zum Vergaser, den habe ich nochmal ins Ultraschallbad gelegt. Mein Neffe hat es geschafft, die Dichtringe für den Tupferzylinder zu verschlampen. Habe Wolfgang nun nochmal angeschrieben und hoffe, dass er mir noch einmal aushelfen kann.

Ich hoffe, dass bis Mitte nächster Woche alle Teile da sind und ich die Perle wieder fertig montieren kann. Berichte dann vom Probelauf!

Bis dann und Grüße

Fabi
KarlGniebel8410
Beiträge: 84
Registriert: 10.11.2014, 08:57

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von KarlGniebel8410 »

Hallo Fabian,

dann kommst Du ja super voran. Das Gehäuse vom Schaltgriff war bei mir auch gebrochen. Ich konnte zum Glück bei Ebay eins kaufen. Das Angebot mit dem Vergaser steht.
Wenn Du ihn brauchst, melde Dich.
Weiterhin viel Erfolg
Gruß Karl
FabianSchmitt
Beiträge: 13
Registriert: 31.01.2021, 20:28

Re: Anfängerfragen Perle

Beitrag von FabianSchmitt »

Moin Zusammen,

danke nochmals für das Angebot Karl. Muss zunächst erstmal auf die Dichtringe für den Tupfer warten, vorher kann ich den Vergaser nicht zusammenbauen und keinen Probelauf machen. Habe zwar nochmal alles abgesucht, konnte sie aber nicht finden. :roll:

Inzwischen ist aber ein Kondensator vom Club eingetroffen. Er ist baugleich zum alten und passt in die Grundplatte. Allerdings sieht der auch nicht wirklich frisch aus, siehe Bilder.
IMG-20210304-WA0012_resized.jpeg
IMG-20210304-WA0011_resized.jpeg
IMG-20210304-WA0010_resized.jpeg
Ich kenne mich mit dem Alterungsprozess eines Kondensators nicht besonders gut aus, aber leidet er nicht auch, wenn er einfach nur rumliegt? Ich habe noch einen weiteren bei NSU bestellt. Soll ich den nehmen, wenn er passt und frischer aussieht?

Gruß
Fabi
Antworten