Perle- Lackierung

Heinkel-Perle und Typ 14.00 (150er)
Antworten
milhouse
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2017, 21:42

Perle- Lackierung

Beitrag von milhouse »

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Runde.
Weiß jemand die RAL-Bezeichnung für das Zenitblau, welches bei der Perle verwendet wurde. Oder kann jemand seine Erfahrungen mitteilen. Bei meinen Recherchen bin ich auf verschiedenste Zenitblau gestossen, aber die sahen anders aus als bei meiner Perle (Bj.1955).
Bei VW gibt es einen ähnlichen Farbton, heißt aber dort natürlich nicht Zenitblau.
Was empfehlen die Experten?

Viele Grüße aus der Oberpfalz
Bernhard
juergstel-4143
Beiträge: 109
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Perle- Lackierung

Beitrag von juergstel-4143 »

Hallo milhouse1
Das gleiche Problem hatte ich an meiner 56 Perle auch. Der Club konnte definitv nicht weiter helfen. Die Farbe(in meinem Falle
Hammerschlag-Grün) gibt es nicht mehr. Habe improvisiert und einen schönen, wenn auch nicht originalen Farbton getroffen.
An meiner 55 Perle war es schwieriger. Ich musste das zerbrochene Oberjoch und das Sitzkissen-Auflageblech ersetzen und wollte
keine neue Gesamtlackierung vornehmen. Das Problem war aber, dass der Vorbesitzer eine Fantasie Lackierung gemacht hat.
Zwischen etwa 1500 Farbtönen bei meinem Lackierer habe ich dann einen Farbton von Renault gefunden. Sieht gut aus.
Hilft dir das weiter?
Perlige Grüße jürgstel
milhouse
Beiträge: 13
Registriert: 24.10.2017, 21:42

Re: Perle- Lackierung

Beitrag von milhouse »

Hallo Juergstel,

Danke für die rasche Beantwortung. Vll. haben andere Perlefahrer auch noch gute Ratschläge ?

LG
Bernhard
Benutzeravatar
anh
Beiträge: 1101
Registriert: 16.12.2005, 03:38
Wohnort: Frankfurt

Re: Perle- Lackierung

Beitrag von anh »

Hallo Bernhard,

während die Farbeigenschaften der Hammerschlagfarben nicht industriell reproduziert werden können, sieht es bei bei den Einschichtlacken zenithblau und Maisgelb anders aus.
Den Farbort für Maisgelb haben wir zusammen mit Glasurit ermittelt. Bei Zenithblau hatten wir mehrere Fehlversuche. Im Labor hatte sich leider herausgestellt, dass unter dem "vermeintlichen" Original Lack noch weitere Lackschichten befanden.

Wenn Du noch eine un-restaurierte Perle in zenithblau hast, lass uns bitte absprechen, wie wir die Farbe gemeinsam mit Glasurit ermitteln.

Andreas

anh(at)heinkel-club.de
Antworten