Perle Schaltdrehgriff

Heinkel-Perle und Typ 14.00 (150er)
Antworten
Felle67
Beiträge: 1
Registriert: 26.05.2019, 12:24

Perle Schaltdrehgriff

Beitrag von Felle67 » 26.05.2019, 12:29

Hallo,
ich besitze eine Heinkel Perle und habe leider gerade das Problem dass der Kupplungszug aus der Führung vom Griff ausgebrochen ist.
So wie ich glaube ist es die Version der neueren Modelle. Hier wurde wohl der Kupplungszug mit dem Sechsergewinde in den Griff ein geschraubt?
Offensichtlich ist es wohl schwierig einen solchen Griff noch zu bekommen ?
Hat schon mal jemand einen normalen Mofa Schaltgriff (Magura) verbaut von der Optik mal ganz abgesehen ?


Eric

juergstel-4143
Beiträge: 45
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Perle Schaltdrehgriff

Beitrag von juergstel-4143 » 26.05.2019, 19:30

Hallo Eric!
Ich habe für meine Perle einen solchen Schaltdrehgriff bei NSU bestellt. Perfekt.
Gruß Jürgstel

dh0kaf
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2019, 18:12

Re: Perle Schaltdrehgriff

Beitrag von dh0kaf » 28.05.2019, 18:32

Schönen guten Tag Jürgen,
der MAGURA Schaltdrehgriff für die NSU-Quikly ist für die Heinkel-Perle nicht geeignet. Das Schaltsegment für die NSU-Quikly trägt die Nummer "6", dass Schaltsegment für die Heinkel Perle trägt die Nummer "7". Im Klartext: das Segment mit der Nummer "7" hat einen ca.3,5mm längeren Bowdenzugweg. Bei der Perle kommen die Probleme mit dem NSU-Schaltdrehgriff bei starker Belastung des Getriebes. Je nach Einstellung springt der 1. oder der 2. Gang heraus. Bei der Fa.MAGURA gibt es ein Archiv wo diese Werte zu erfragen sind. Ein brauchbarer neuer Griff wird vom Club angeboten, der klappt einwandfrei, passt aber nicht so recht zu dem alten Moped. Der Schaltdrehgriff von den alten SIMSON-Zweigang-Mopeds klappt auch, aber er hat leider keinen Hebel für den Startvergaser. Ich berichte von eigenen Erfahrungen. Persönlich habe ich mir anders geholfen und bin sehr zufrieden. Wenn du Fragen hast so melde dich bei mir telefonisch. Meine Telefonnummer kannst du im Programm des Heinkel-Perle-Treffen 2019 entnehmen.
Bis bald Helmut.

juergstel-4143
Beiträge: 45
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Perle Schaltdrehgriff

Beitrag von juergstel-4143 » 29.05.2019, 10:28

Hallo Helmut!
Danke für die Erläuterung:
Das mit dem Schaltweg könnte stimmen.
Ich habe wie gesagt den Quickly Schaltdrehgriff verbaut. Kostet einen Hunni und sieht gut aus, aber die Einstellung des Schaltweges
erfordert schon Geduld. Als ich nach einen neuen Schaltdrehgriff suchte, hatte der Club nichts anzubieten. Daher NSU, hat ja auch
geklappt. Ich suche ggf. noch nach einen Gasdrehgriff, also ohne Gewinde in der Aufnahme für den Handbremsbowdenzug. NSU hat da
Gewinde drin. Wenn du eine Magura Tabelle hast, weisst du vielleicht welcher Drehgriff da der richtige ist, Der Club kann nicht helfen
und bei Kreidler, DKW und anderen habe ich nichts passendes gefunden.
Perlige Grüße Jürgen Brose

dh0kaf
Beiträge: 2
Registriert: 28.05.2019, 18:12

Re: Perle Schaltdrehgriff

Beitrag von dh0kaf » 29.05.2019, 16:21

Hallo Jürgen,
rufe mich bitte unter der bekannten Rufnummer an.
55,73 de dh0kaf helmut

juergstel-4143
Beiträge: 45
Registriert: 09.11.2016, 17:45
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Perle Schaltdrehgriff

Beitrag von juergstel-4143 » 29.05.2019, 17:22

Hallo Helmut!
Im von dir erwähnten Programm habe ich deine Tel Nr. nicht gefunden.
Meine Tel Nr. ist 0171/9930305 Hast du Lust mich anzurufen?
Thema Gasdrehgriff für die Perle.
Perlige Grüße Jürgen Brose

Antworten