Ventilschaft?

Motor-Vergaser-Antrieb
Gundolf 5530
Beiträge: 546
Registriert: 15.12.2005, 17:00
Wohnort: Rodenbek bei Kiel

Re: Ventilschaft?

Beitrag von Gundolf 5530 »

Moin

Guck dir mal die Montageanleitung an und das Handbuch, beides hier unter Download auch für Nichtmitglieder kostenlos, dann erledigen sich viele Fragen von alleine, auch die die schon X mal hier gestellt worden.

Gruß Gundolf
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2341
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Ventilschaft?

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus Meikel,

erst mal ein herzliches Willkommen als "Frischling" in der Heinkel-Szene :D
Einen Frischling erkennt man (außer am Anmeldedatum) auch daran, dass er seinen Heinkel Tourist
wie eine Vespa oder Lambretta anspricht und darauf reagiert ER dann mit erhöhtem
Ölverbrauch :lol: :lol: :lol:

Nein.., Spass zur Seite.
Wenn Du das Forum mit der SUFU (Suchfunktion oben rechts) gezielt nach gängigen Begriffen wie "Ölverbrauch"
durchsuchst, wirst Du viele Berichte finden die diese wiederkehrenden Themen und Fragen hier schon ausgibig
behandelt haben.
Auch wirst Du dabei immer wieder über meinen Nutzer- und auch Vornamen stolbern :wink:
Willst Du über das Forum mit einem Mitglied Kontakt aufnehmen, hast Du die Möglichkeit die P.N.
(Persönliche Nachricht) zu nutzen.
Willst Du mich per E-mail kontaktieren, können auch Bilddateien und Dokumente direkt ausgetauscht werden.
Meine Kontaktdaten findest Du auf der Club-Seite unter Club, Service Partner, 95517 Seybothenreuth :wink:

Wie Gundolf 5530 bereits schrieb, findet man sehr viel Wissenswertes über die Heinkelfahrzeuge auf der
Homepage des HCD (Heinkelclub Deutschland) :D
Die Zeit, sich hier mal richtig und ausgibig zu informieren, solltest Du Dir nehmen !
Wenn Du Dich mit Deiner Mitgliesnummer auf der Seite registrieren lässt, wirst Du noch mehr Interessantes
entdecken :idea:

Und um den übermäßigen Ölverbrauch anzusprechen:
Maßhaltige Ventilführungen halten auch ohne zusätzliche Abdichtungen relativ dicht.
Etwas Ölverbrauch (aus dem Bauch heraus 1/4 l auf 1.000 km) dürfte im "grünen Bereich" liegen :wink:
Außer der Überholung des Zylinderkopfes muss natürlich auch der gesamte Kurbeltrieb mit Kolben, -ringen
und Zylinderlaufbahn überprüft und ggfs. überholt werden !!
Die Montage dieser Komponenten bedarf aber schon etwas an spezieller Erfahrung, sonst könnte man
nach dem Neustart böse Überraschungen erleben :?

P.S.:
Sehe gerade, dass Du mir eine P.N. geschrieben hast. Trotzdem sende ich diesen Beirrag mal ab
und schau bitte in Deinen Posteingang :wink:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
schrotti
Beiträge: 35
Registriert: 02.06.2008, 22:26

Re: Ventilschaft?

Beitrag von schrotti »

Hallo Chris,
wenn die Ventilführungen nicht total hinüber sind verursachen sie keinen übermäßigen Ölverbrauch.Soviel Öl ist dort oben nicht. Der kommt eher vom verschlissenen Kolben. Sobald die Kolbenringe paar 1/10 mm Höhenspiel haben pumt es da Öl hoch.
Die Ventilführungen kann man schon selber wechseln. Habe das früher (1995-2000 )öfters gemacht.
Entweder zieht man sie mit einer Schraube bzw.Gewindestange aus oder man schlägt sie mit einem passenden Dorn raus.
Einbau umgekehrt.
Der Kopf muß dazu natürlich gut warmgemacht werden.
Desweiteren sollte man Ventilsitzfräser bzw. so ein Hungergerät zur Verfügung haben da die neuen Führungen oft einen Winkelfehler zum Sitz haben
Gruß Lothar
Antworten