Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Motor-Vergaser-Antrieb
Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 786
Registriert: 14.12.2005, 19:40

Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Werner »

Hallo,
nachdem ich schob viel an meinem A1 herumgestellt hatte und irgendwie nicht richtig mit dem Motorlauf zufrieden war (hoher Benzinverbrauch, schlechter Leerlauf) habe ich bei meinem Roller nun mittels Glaskerze bei der man bei laufendem Motor anhand der Flammenfarbe die Gemischzusammensetzung einstellen kann durchschlagenden Erfog gehabt. Es sstellte sich heraus dass der Motor mit der 85er Hauptdüse viel zu fett lief. Nach einbau einer 80er Düse läuft er wesentlich besser und schluckt jetzt nur noch 3 Liter. Auch den Leerlauf habe ich hinbekommen nachdem ich die Gemischschraube so gestellt habe dass die Flamme dunkelblau ist. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Einstellmethode?
Ciao Werner
GerhardM
Beiträge: 101
Registriert: 29.04.2006, 00:14

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von GerhardM »

Hallo Werner,
zur Colortune-Zündkerze kann ich leider nichts sagen. Ich habe zum ersten Mal etwas davon gehört.
Mich würde aber interessieren, bei welchem Vergaser (Pallas oder Bing/Typ) die 0,80er Düse die Verbesserung gebracht hat.
Gruß
Gerhard
Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 786
Registriert: 14.12.2005, 19:40

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Werner »

Beim Bing Vergaser. Hatte vorher mit 4 Bing Vergasern herumexperimentiert alle mit 85er Düse und mit allen hat der Roller über 4 Liter gesoffen. Leider gibt es nicht mehr viele Vergaser die nicht am Gasschieber ausgeschlagen sind und das Spiel im Gasschieber ist das größte Problem bei der Einstellung besonders des Leerlaufs. Den größten Fehler macht man wenn man einen neuen Schieber einbaut. Dann sitzt ein runder Schieber in einem ovalen Gehäuse und damit läuft gar nichts. Heinkelkollegen von mir fahren auch den Bing Vergaser mit 85er Düse aber deren Roller saufen nicht so viel und laufen gut. Ich hatte auch vorher schon daran gedacht eine kleinere Düse zu montieren aber ich hatte angst dass der Motor bei zu magerem Gemisch zu heiß wird. Das kann man dann aber mit der Zündkerze gut prüfen. Ich habe sogar mit der 80er Düse eigentlich noch zu fettes Gemisch aber ich konnte keine kleinere Düse bekommen und so wird der Motor wenigstens nicht zu heiß.
Gruß Werner
domme-0815
Beiträge: 14
Registriert: 16.06.2008, 10:34

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von domme-0815 »

Hallo Werner,

das klingt sehr interessant. Ich habe einen neuen Vergaser von Kress verbaut, ist ein 1/22/355 er, und hatte eigentlich auch den Eindruck, dass die 85er HD zu fett war. Hab mir dann ne 80er und ne 78er gekauft und bin ein gutes Stück mit der 80er gefahren.
Leider hatte ich nicht den Eindruck, dass der Roller hinten raus (dafür ist die HD doch wichtig !?!) besser geht als vorher, (gerade mal 80), Verbrauch konnte ich leider nicht Prüfen, da ich sie so lange nicht drin gelassen habe. Kerzenbild war nach Langer Fahrt Vollgas eigentlich nicht anders, deshalb bin ich auf Nummer Sicher, auf wegen Angst vor Überhitzung und Motorschäden und hab die 85er wieder rein.

Wo bekommt man denn so eine Kerze her und wie genau funktioniert das dann mit dem einstellen ?
Finde ich sehr interessant....

Heinkelgrüße

Dominic
Benutzeravatar
Werner
Beiträge: 786
Registriert: 14.12.2005, 19:40

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Werner »

Hallo,
ich habe die Kerze über E-Bay bei Fa. Scheuerlein bekommen. 50€ alles inclusive. Motor warmfahren, Kerze aus Glas einbauen, Motor starten und im Leerlauf die CO Schraube einstellen bis die Flamme im Brennraum dunkelblau ist. Dann nochmals Leerlauf nachregulieren. Danach Motor auf ca. 3000 umdrehungen bringen und die Verbrennungsfarbe erneut beobachten. Orange= Fett, Weißlichgelb= Mager, Blau=O.K. Dann evtl Nadel tiefer hängen. Wenn immer noch zu fett kleinere Düse rein. Der Motor läuft aber erst mit der Originalen Kerze wieder richtig rund.
Viel Erfolg Werner
Benutzeravatar
Bernd Hoose
Beiträge: 298
Registriert: 18.12.2005, 17:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Bernd Hoose »

Na dann wissen wir ja was wir beim Münsteraner Abheinkeln in den "Leerlaufzeiten" machen können.
Motorfeintunning ala Werner. :mrgreen:
Wenn du jetzt noch einen Leistungsprüfstand besorgst, kannst du einen Nebenerwerbszweig aufmachen.

Duck und weg...
Bernd
Habt ihr Bilder von Treffen? Dann bitte her damit. Uploadzugang per Mail. Zu sehen gibts die dann unter http://home.hoose.de/dalbum
Um Kommentare zu den Bildern abzugeben Login=heinkel pass=freunde
Blaha
Beiträge: 13
Registriert: 02.06.2008, 13:00

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Blaha »

Hallo Werner,
mich würde die Glaszündkerze interssieren, nach diversen Schwierigkeiten mit meinem A2, neuer Vergaser Bing vom Heinkellager,105er Hauptdüse, Iridium Zündkerze, etc., läuft der Roller wieder ganz gut, das Kerzenbild ist aber immer noch schwarz.
Ich habe bei Ebay nachgesehen, aber keine Glaszündkerze entdeckt, auch die Suche nach Fa. Scheuerlein war erfolglos.
Kannst Du mir die genaue Anschrift mailen? (lblaha@t-online.de).
Grüße aus Esslingen
Ludwig
Gundolf 5530
Beiträge: 540
Registriert: 15.12.2005, 17:00
Wohnort: Rodenbek bei Kiel

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Gundolf 5530 »

Moin Moin

Guckt doch mal hier : http://www.korrosionsschutz-depot.de
da kostet das Teil 31,50 Euro !!!!!!!!!!
Ich habe meine Colortune da NICHt gekauft sondern bei meinem Großhändler, und auch mehr bezahlt !!
Der Laden ist richtig geil, eigentlich hat der nur Sachen die "Mann" schon immer haben wollte, und
"unbedingt" braucht, wenn auch nur für den Gerätefriedhof.
Meckert aber nicht rum, wenn da mal schnell 3-4 hundert Euro zusammenkommen.

Gruß Gundolf
Benutzeravatar
Bernd Hoose
Beiträge: 298
Registriert: 18.12.2005, 17:45
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Bernd Hoose »

Zu finden ist die Kerze dort unter
http://www.korrosionsschutz-depot.de/sh ... kerze.html
Macht das suchen einfacher...

Danke für den Preistipp Gundolf.
Habt ihr Bilder von Treffen? Dann bitte her damit. Uploadzugang per Mail. Zu sehen gibts die dann unter http://home.hoose.de/dalbum
Um Kommentare zu den Bildern abzugeben Login=heinkel pass=freunde
Benutzeravatar
Bernd Hünten
Beiträge: 412
Registriert: 19.01.2006, 20:02
Wohnort: 28844 Weyhe

Re: Vergasereinstellung mit "Colortune" Glaszündkerze

Beitrag von Bernd Hünten »

Die Anschrift von Scheuerlein
http://www.scheuerlein.de/
Unter Colortune findet man die Kerze, sie kostet aber 53,00 €
Da lobe ich mir doch den anderen Preis, den Gundolf gefunden hat!
Bernd
Dieser Heinkel war 1966 mit mir auf dem Mulhacen (Spanien 3481 m)
Antworten