Perle Bing Vergaser

Motor-Vergaser-Antrieb
mo690er
Beiträge: 9
Registriert: 21.03.2020, 13:01

Perle Bing Vergaser

Beitrag von mo690er »

Hallo Leute,

und zwar bin ich gerade wieder im Neuaufbei meiner Perle, hatte das Projekt etwas schleifen lassen aber jetzt gehts weiter.Ich bin jetzt so weit das ich den Motor wieder drin habe und gerade jetzt die ganzen Züge einbaue.Da ist mir vorhin aufgefallen das ich einen Bowdenzug zu viel, bzw. nicht sicher bin ob dieser je verbaut war. Ich habe in der Ersatzteilliste diesen ausfinding gemacht und stellte fest es gibt anscheinen noch einen Choke. Das irritiert mich weil beim einbau konnte ich soweit mir bekannt ist nur den Gaszug einschrauben.Es handelt sich dabei um einen Bingvergaser das stand drauf. Gab es auch Bingvergaser mit Choke ?!?!

Im Anhang noch ein Bild mit der Ersatzteilnummer welcher vom Vorbesitzer mal über den Shop bestellt wurde. (145 Euro)
Dateianhänge
8CCA7934-DADA-479B-BB2A-48B61B2D64BD.JPG
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2506
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus mo,

ich habe erst seit ca. 4 Wochen eine Perle im Originalzustand.
Da ich gestern mit meinem Bruder (Zweitakt-Profi) auch mal den Vergaser ausgebaut und nachgesehen habe,
kann ich dazu folgendes schreiben :
Der Originalvergaser ist von Fischer und hat einen zusätzlichen Starterschieber. Deshalb benötigt dieser Vergaser
auch zwei Bowdenzüge.

Auf dem BING-Vergaser (Bild aus der Preisliste), der nach Deinen Angaben in Deiner Perle mal nachgerüstet
wurde, kann ich keine Kaltstartvorrichtung erkennen. Hier ist auch nur ein Bowdenzug beigelegt.
Perle BING-Vergaser.jpg
Es kann aber sein, dass gegenüberliegend auf der Schwimmerkammer noch ein Tupfer angebracht ist,
der natürlich einen zusätzlichen Bowdenzug benötigt :wink:

Für mich ist die Perle noch Neuland, deshalb bin ich für eine Richtigstellung meiner Angaben durch
Perle-Kenner sehr dankbar :D
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
schwobawolfgang
Beiträge: 184
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von schwobawolfgang »

Hallo Bernd,
ich hatte in den letzten Monaten auch mit dem neuen Vergaser für die Perle zu tun.
Mein Vergaser vom Club sah genauso aus wie Deiner und hatte aber eine Kaltstarteinrichtung.
Wenn der Vergas er auf dem Foto gedreht wird ist innen ein Blech Hebel zu sehen und dieser ist beweglich und wird mit einem Zug befestigt. Der Zug beim neuen Vergaser ist beigelegt da der alte Tupfer Zug zu kurz ist.
Grüßle
mo690er
Beiträge: 9
Registriert: 21.03.2020, 13:01

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von mo690er »

ahh also hat er doch einen choke. das ist natürlich jetzt ein ganz schönes gefummel da dran zu kommen. jemand paar tipps für mich wie ich am besten ran komme ?
mo690er
Beiträge: 9
Registriert: 21.03.2020, 13:01

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von mo690er »

alles klar hab den choke gefunden
Dateianhänge
C4543702-2D9F-44DD-99A6-E6BCFF957C85.jpeg
C4543702-2D9F-44DD-99A6-E6BCFF957C85.jpeg (31.09 KiB) 468 mal betrachtet
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2506
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von heinkel-bernd »

Danke Wolfgang :D
Der Zug beim neuen Vergaser ist beigelegt da der alte Tupfer Zug zu kurz ist.
Also wurden/werden an der Perle 3 verschiedene Vergaser verwendet:
- Der BING mit Starterklappe (Alternativ)
- Der FISCHER mit Starter-Schieber (In meiner Perle)
- Und einer mit Tupfer
Starter-Schieber und Tupfer ist ja nicht das gleiche Prinzip :?
Zuletzt geändert von heinkel-bernd am 06.06.2021, 00:33, insgesamt 1-mal geändert.
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
schwobawolfgang
Beiträge: 184
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von schwobawolfgang »

Hallole,
da ging manches durcheinander.
Ich kenn keinen Vergaser mit Tupfer sondern nur den Bing mit Choke Hebel der mit dem beigelegten Zug betätigt wir und auf dem unteren Foto gut zu sehen ist.
Den Fischer den ich kenn hat als Starthilfe ein winzig kleines Kölbchen das mit dem Zug bedient wird.
Keiner der Vergaser ist mit dem Zug befestigt sondern der Zug an der Starvorrichtung.
Ich hoffe jetzt hab ich alle Klarheiten beseitigt.
Gute Nacht
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2506
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von heinkel-bernd »

schwobawolfgang hat geschrieben: 05.06.2021, 23:27 Hallole,
da ging manches durcheinander.
Ich kenn keinen Vergaser mit Tupfer sondern nur den Bing mit Choke Hebel der mit dem beigelegten Zug betätigt wir und auf dem unteren Foto gut zu sehen ist.
Den Fischer den ich kenn hat als Starthilfe ein winzig kleines Kölbchen das mit dem Zug bedient wird.
Keiner der Vergaser ist mit dem Zug befestigt sondern der Zug an der Starvorrichtung.
Ich hoffe jetzt hab ich alle Klarheiten beseitigt.
Gute Nacht
Dann gibt`s für die Perle nur zwei Vergaser-Typen und der Starterschieber wird fälschlicherweise
mit einem Tupfer verwechselt, obwohl er komplett anders funktioniert :?


Danke nochmal, alle Klarheiten beseitigt :lol:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Benutzeravatar
hok
Beiträge: 23
Registriert: 03.04.2020, 15:13
Wohnort: Kassel

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von hok »

Hmmmm;

dann möchte ich auch noch einen Vergaser hinzufügen,
der von einigen Perle-Fahrern gefahren wird.
Dabei handelt es sich um den:

Dellorto Vergaser SHA 14 12C 2T

Mit dem Vergaser läuft die Perle ausgezeichnet.
Der Vergaser ist relativ günstig,
es gibt Ersatzteile und zur Abstimmung verschiedene Düsen für kleines Geld.
Gruß Hans
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2506
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Perle Bing Vergaser

Beitrag von heinkel-bernd »

Sehr interessant :D
Vielen Dank lieber Hans :wink:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Antworten