Hinterrad Schwinge

Motor-Vergaser-Antrieb
KarlGniebel8410
Beiträge: 72
Registriert: 10.11.2014, 08:57

Re: Hinterrad Schwinge

Beitrag von KarlGniebel8410 »

Hallo liebe Heinkelfreunde/innen,

ich muss mich doch nochmal melden wegen der Hinterradschwinge. Meiner Meinung nach herrscht gerade ein etwas rauer Ton im Heinkelforum. Es gibt halt auch Schrauber, die die Fachausdrücke nicht so gut kennen und den einen, oder anderen Fehler machen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, deshalb seid Nachsichtig mit uns Hobbyschraubern.
Ich für meine Person habe die letzten Jahre unheimlich viel gelernt. Im Forum habe ich immer Antworten und Hilfestellungen, für meine Fragen bekommen. Selbstverständlich habe ich auch Lehrgeld bezahlt, das bleibt nicht aus.
Deshalb möchte ich Euch Spezialisten bitten: Gebt Eure Erfahrungen und Wissen an uns weiter, auch wenn wir uns manchmal ein bischen blöd anstellen.
Bleibt alle Gesund

Gruß Karl.
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2341
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Hinterrad Schwinge

Beitrag von heinkel-bernd »

Bernhard1952 schrieb auf meine erste Antwort:
Hallo Bernd, ich werde nicht so einfach an meinem Roller "rumschrauben", obwohl ich gelernter Kfz-Mechanker bin.
Das wusste ich vor meiner Antwort nicht und dachte, ein Stümper möchte mit dem Nachziehen der
"Kronenmutter" die Dichtheit der Schwinge (Hinterachse) wieder herstellen :? (Es gibt halt nur 2 Kronenmuttern)
An der Hinterrad Schwinge setzt sich etwas Öl ab, ich würde die Kronenmuttern gerne nachziehen
Deshalb meine etwas burschikose Reaktion.
Habe halt fast täglich mit den unmöglichsten "Improvisationen" am Heinkel-Roller zu tun :mrgreen:

Deshalb auch sorry Bernhard, tut mir leid Namensvetter :cry:
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Antworten