Frage zum Vergaser

Motor-Vergaser-Antrieb
verbert
Beiträge: 124
Registriert: 14.04.2006, 14:13
Wohnort: Wiesbaden

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von verbert »

Hi Michi,

Du hast eine PN.

LG aus Wiesbaden
Volker
Affioldtimer
Beiträge: 32
Registriert: 27.04.2019, 16:27

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von Affioldtimer »

Schau doch Mal bei eBay Kleinanz., da steht gerade ein Pallas 20 14 P für Deinen Roller drin. Fahre den Vergaser auch, mein 103 A1 läuft damit prima.
Gruß Jens
Benutzeravatar
ILO-Dienst
Beiträge: 73
Registriert: 04.04.2018, 07:25

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von ILO-Dienst »

verbert hat geschrieben: 26.07.2020, 18:20 Hi Michi,

Du hast eine PN.

LG aus Wiesbaden
Volker
Habe leider nichts im Postfach gefunden!
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2299
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von heinkel-bernd »

Servus ILO-Dienst
ILO-Dienst hat geschrieben: 27.07.2020, 12:02
verbert hat geschrieben: 26.07.2020, 18:20 Hi Michi,

Du hast eine PN.

LG aus Wiesbaden
Volker
Habe leider nichts im Postfach gefunden!
Hast jetzt aus Versehen doch Deinen Vornamen preisgegeben :(
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Benutzeravatar
ILO-Dienst
Beiträge: 73
Registriert: 04.04.2018, 07:25

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von ILO-Dienst »

Hallo Bernd,

nein nein, ich heiße doch nicht Michi?!

Und mein Vorname ist nun wirklich kein Geheimnis, den kennt jeder!
Benutzeravatar
heinkel-bernd
Beiträge: 2299
Registriert: 13.01.2011, 21:07
Wohnort: Nähe Bayreuth

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von heinkel-bernd »

verbert hat geschrieben: 25.07.2020, 19:54 Hi ILO-Dienst,
PS: Hast Du eigentlich auch einen Namen?
ILO-Dienst hat geschrieben: 25.07.2020, 20:07 Hallo,
Zu Deiner zweiten Frage: Selbstverständlich habe ich einen Namen, was ist das für eine seltsame Frage? Jeder hat einen Namen, zumindest kenne ich niemanden, der keinen hat. Es gibt in Deutschland das sog. Namensrecht, welches im §12 BGB geregelt und für jedermann nachzulesen ist. Wenn Dich das Thema interessiert, empfehle ich einen Blick ins BGB oder auf die Schnelle die Lektüre des Wikipedia-Artikels dazu. Was das ganze mit dem Lichtmaschinenprüfstand zu tun hat oder beim Bau eines solchen hilfreich sein soll, ist mir ein Rätsel.
ILO-Dienst hat geschrieben: 27.07.2020, 13:49 Hallo Bernd,
nein nein, ich heiße doch nicht Michi?!
Und mein Vorname ist nun wirklich kein Geheimnis, den kennt jeder!
Also hier im Forum machst Du noch ein Geheimnis daraus :?
Viele heinkelige Grüße
BERND aus Bayreuth
Michimueller
Beiträge: 2
Registriert: 25.07.2020, 07:43

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von Michimueller »

Hallo liebe Heinkel Gemeinde,
danke für die vielen Tipps.
Da ich wie gesagt neu darin bin einen Oldi wieder auf die Strasse zu bringen bin ich für jeden Tipp dankbar.
Ich habe im Netz gestöbert und werde es mit einen gebrauchten Bing versuchen.
Die Videos vom Heinkel Club sind da sehr hilfreich für mich. :D
schwobawolfgang
Beiträge: 151
Registriert: 22.05.2011, 10:33

Re: Frage zum Vergaser

Beitrag von schwobawolfgang »

Michimüller scheint die Lust am Heinkel verloren zu haben. Man hört gar nichts von ihm, oder wollte der was ganz anderes von uns?
Grüßle
Antworten