Seite 1 von 1

Ölverlust Kupplungshebel 103 A1

Verfasst: 14.07.2019, 09:14
von Affioldtimer
Hallo liebe Heinkelgemeinde, nach längerer Probefahrt mit meinem 103 A1 habe ich festgestellt das der Roller Öl am Kupplungshebel verliert. Frage ist das zu beheben ohne den Kupplungsdeckel zu demontieren und wie sieht die Dichtung aus?
Mit freundlichen Grüßen
Jens

Re: Ölverlust Kupplungshebel 103 A1

Verfasst: 14.07.2019, 17:28
von Stephan
Hallo,
das wird die Kupplungsschneckendichtung sein.
Dafür muss der Deckel ab. Der Motor kann aber drin bleiben. Wenn es nur mal ein Tropfen und nur nach langer Fahrt ist, würde ich das erst mal beobachten.
Sonst Deckel ab, neue Deckeldichtung und neue Schneckendichtung (Tafel 4, 16).
Grüße
Stephan

Re: Ölverlust Kupplungshebel 103 A1

Verfasst: 15.07.2019, 07:32
von Affioldtimer
Hallo Stephan, danke für Deine Antwort, der Ölverlust ist schon mehr als nur ein Tropfen. Werde mich dann wohl oder übel daran machen den Kupplungsdeckel abzubauen und die Schneckendichtung erneuern.
Gruß Jens

Re: Ölverlust Kupplungshebel 103 A1

Verfasst: 15.07.2019, 10:35
von Stephan
Dann viel Erfolg :D

Re: Ölverlust Kupplungshebel 103 A1

Verfasst: 15.07.2019, 12:56
von anh
vorsicht bei der montage der dichtung
am besten montagehilfe mitbestellen

anh

Re: Ölverlust Kupplungshebel 103 A1

Verfasst: 16.07.2019, 22:39
von velorex350
Hatte das selbe Problem, heute dann Deckel runter und dies Dichttülle sah so aus:
[img]https://up.picr.de/36272332fl.jpg[/img

Beim Ersatzteil war da ein Loch mit um die 5mm, hier 15 rum.
Klar, dass der Heinkel überall markiert hat. Die hintere Felge war total ölig.