Kupplung/Schaltung

Motor-Vergaser-Antrieb
Antworten
Grimsel
Beiträge: 5
Registriert: 06.03.2017, 18:59

Kupplung/Schaltung

Beitrag von Grimsel »

Hallo, liebe Heinkel-Freunde,
plötzlich konnte ich an einem Ampelstopp nicht mehr schalten.
´Kupplung konnte ich betätigen, die Gänge waren nicht mehr greifbar.
Ich habe meinen Rolle Huckepack abholen müssen.
Schaltzüge sind o.k. Ich habe versucht, die Gänge im aufgebockten Zustand
des Rollers einzulegen.
Sie rasten auch ein, offensichtlich schleift die Kupplung. Also kein
Antrieb.
Daraufhin habe ich den Kupplungszug gelöst, so daß der Hebel komplett
einrasten konnte.
Wenn ich dann den Motor starte, funktioniert der Antrieb nicht. Was ist zu
tun?

Viele Grüße
Rudolf Grimsel
Benutzeravatar
hajueeich
Beiträge: 120
Registriert: 03.03.2013, 20:14
Wohnort: Jesewitz

Re: Kupplung/Schaltung

Beitrag von hajueeich »

Hallo Grimsel,

auch wenn das nun vielleicht peinlich ist . . . ich erzähle es mal:

Ich hatte die zentrale Kronenmutter vom Hinterrad mit 6 KN (statt mit 16) anzezogen. Dann hatte sich die verzahnte Welle nach ein paar tausend Kilometern aus der Trommel gelöst und ich stand da, wie du. Huckepack nach hause. Und den Kuppluingsdeckel runter, und nichts gefunden . . .

Das hätte ich sogar vor Ort lösen können, provisorisch. Schau doch sicherheitshalber mal darauf ;-)

Viele Grüße, HaJue
Antworten