Wenzels Schalthilfe

Motor-Vergaser-Antrieb
Curdin
Beiträge: 171
Registriert: 10.01.2011, 21:45
Wohnort: 8810 Horgen

Re: Wenzels Schalthilfe

Beitrag von Curdin »

Ja, ja die gute Schltung an unseren Heinkelrollern. An und für sich ist die ganze Sache gut konstruiert. Nur wird, so wie die ganze Mechanik aufgebaut ist, die Schaltung mit zunehmendem Alter sicher nicht präziser. Da helfen auch gut eingestellte Züge nur bedingt. Führt euch doch einmal vor Augen über wie viele Stationen der Schaltvorgang geht bis er am Griff in Drehung umgewandelt wird! Vorausgesetzt die Zahnräder sind in Ordnung entsteht Spiel als erstes bei den Schaltgabeln dann weiter bei der Schaltwalze/Zahnradsegment. Auch wenn die Züge optimal eingestellt sind entsteht dort etwas Spiel. Des weiteren in der Drehverzahnung am Griff. Wenn nun in jedem Teil nur minimales Spiel vorhanden ist addiert sich das bis zum Griffende und dort wird die Kugelrasterung dann sicher nicht so genau sein um die Gänge zu treffen.
manfred030 schreibt: ich würde eine Getrieberastung einbauen und schon geht das Schalten ganz leicht
So wie die Wenzel Schalthife aussieht denke ich, ist der Ansatz richtig, dass die Rasterung möglichst "nahe" am Getriebe liegen muss. Die Rasterung sollte ja auch nicht die Aufgabe haben die Gänge zu halten, sondern nur die Position eben dieser. Somit müssen auch die Züge nicht sehr straff gespannt sein, was sicher auch materialschonender ist.

Ich würde, wie joho66399 die Schalthife ausprobieren. Nur schon deshalb, dass sie dich auf deiner nächsten grossen Tour abwechseln kann beim Fahren.
joachim_s
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2014, 21:24

Re: Wenzels Schalthilfe

Beitrag von joachim_s »

Bernd Hünten hat geschrieben:Zwar bin ich gegen jede Schalthilfe, da eine sauber eingestellte Schaltung auch gut funktioniert, aber da wir in das Alter der Wehwehchen kommen und nicht mehr alles so funktioniert ist auch bei mir demnächst eine Schalthilfe angebracht. :( :(
Unser Clubkamerad Heiner hat dazu eine Fußschaltung entwickelt! :D :D Zu sehen ist sie auf unserer Clubseite: nach dem Einführungsbild ein wenig nach unten scrollen, dort habt ihr den Bericht.
http://www.heinkel-club-barrien.de ist die URL.
Vielleicht habe ich ja damit geholfen.
Bernd
Hallo ich habe die Wenzel Schaltung mit Kerben versehen und die Schaltung geht sehr gut.
Herzliche Grüße
Opel Achim

Sorry: Den Link hatte ich versehentlich reinkopiert :oops:
Zuletzt geändert von joachim_s am 29.01.2015, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
GerhardM
Beiträge: 101
Registriert: 29.04.2006, 00:14

Re: Wenzels Schalthilfe

Beitrag von GerhardM »

Hallo Opel Achim,
der Link funktioniert nicht. Bitte die Adresse prüfen und hier nochmals reinstellen.
Danke und Gruß
Gerhard
joachim_s
Beiträge: 7
Registriert: 24.03.2014, 21:24

Re: Wenzels Schalthilfe

Beitrag von joachim_s »

GerhardM hat geschrieben:Hallo Opel Achim,
der Link funktioniert nicht. Bitte die Adresse prüfen und hier nochmals reinstellen.
Danke und Gruß
Gerhard
Hallo habe die neue Schalthilfe Von Wenzel bekommen und die geht noch besser,Opel Achim
Antworten