Die Suche ergab 101 Treffer

von GerhardM
08.04.2013, 15:47
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Tacho defekt
Antworten: 14
Zugriffe: 11457

Re: Tacho defekt

Hallo Bernd, den Nabenantrieb habe ich gerade gesäubert und von altem Fett befreit. Alles ist frei und gut beweglich. Die Aufnahmen für die Nasen des Mitnehmerrings sind - soweit ich das beurteilen kann - in Ordnung (siehe Foto). Was ich noch nicht ganz geschafft habe, ist den alten Mitnehmerring ru...
von GerhardM
08.04.2013, 13:35
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Tacho defekt
Antworten: 14
Zugriffe: 11457

Re: Tacho defekt

Den Tach0 habe ich zunächst zur Seite gelegt. Das Herauspressen der Kugel nach Erwärmung werde ich noch versuchen. Nachdem die Temperaturen jetzt im zweistelligen Bereich sind, habe ich mich auf die weitere Suche gemacht, die Vorderhaube abgenommen und die Tachowelle am Antrieb gelöst. Die Tachowell...
von GerhardM
08.04.2013, 08:44
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Tacho defekt
Antworten: 14
Zugriffe: 11457

Re: Tacho defekt

Hallo Bernd, dies Sicherungsscheibe ließ sich leicht herausnehmen. Um die Welle des Magnetantriebs nach oben herauszuziehen hat diese Scheibe aber m.E. keine Sicherungsfunktion, weil da kein "Widerstand" ist. Jedenfalls hängt die Welle des Magnetantriebs noch am Zahnrad der Welle des Kilometerzähler...
von GerhardM
07.04.2013, 22:34
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Tacho defekt
Antworten: 14
Zugriffe: 11457

Re: Tacho defekt

Als erstes habe ich den Tacho zerlegt. Die Garagenarbeit mache ich, wenn es wieder etwas wärmer ist. Das Zerlegen des Tachos hat soweit gut geklappt. An einer Stelle bin ich dann aber doch hängen geblieben. Die Welle des Magnetantriebs habe ich nicht herausbekommen. Auf einem Bild von BerndSt ist zu...
von GerhardM
06.04.2013, 11:29
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Tacho defekt
Antworten: 14
Zugriffe: 11457

Re: Tacho defekt

Vielen Dank an beide Bernd's für die wertvollen Tipps und die excellenten Bilder. Ich bin wie empfohlen systematisch vorgegangen und habe zuerst geprüft, ob sich die Tachowelle beim Drehen der Vorderrades am oberen Ende dreht. Schon hier bin ich fündig geworden. Die Spirale hat sich nicht gedreht. D...
von GerhardM
05.04.2013, 09:59
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Tacho defekt
Antworten: 14
Zugriffe: 11457

Re: Tacho defekt

Hallo Bernd,
vielen Dank schon mal für die ausführlichen Hinweise. Ich werde über den Fortgang der Fehlersuche berichten.
Gruß
Gerhard
von GerhardM
05.04.2013, 01:29
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Tacho defekt
Antworten: 14
Zugriffe: 11457

Tacho defekt

Bei der gestrigen Ausfahrt ist die Tachonadel des 103A1 plötlzlich auf 0 zurückgefallen und auch der Kilometerzähler blieb bei der weiteren Fahrt auf der Stelle. Ich habe schon verschiedene Beiträge im Forum gelesen und mir auch die Schemazeichnung von Bernd aus Bayreuth angesehen, konnte aber keine...
von GerhardM
03.11.2012, 09:52
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Radnabe hinten verzogen
Antworten: 12
Zugriffe: 8152

Re: Radnabe hinten verzogen

Die Schraube an der hinteren Radnabe ist ja mit einem "ordentlichen" Drehmoment anzuziehen. Bei eBay habe ich schon ein angebotenes Hilfsmittel gesehen, um das Rad zu blockieren. Hat jemand einen Tipp, wie man ohne dieses Hilfsmittel das Drehmoment erreicht bzw. eine solche fest sitzende Schraube lö...
von GerhardM
27.09.2012, 09:35
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Gewinde für Befestigungsschraube Scheinwerfer ausgeleiert
Antworten: 3
Zugriffe: 2548

Re: Gewinde für Befestigungsschraube Scheinwerfer ausgeleier

Vielen Dank, Gundolf, für die Tipps! Ich gehöre dann zu dem Typ der Normalschrauber. Ich konnte mir zunächst nicht viel zur Blindnietmutter vorstellen. Aber dank Google habe ich die Erklärungen zum Prinzip gefunden. Bei Conrad habe ich auch Angebote für Blindnietmuttern (Kleinmenge von 10 Stück kost...
von GerhardM
26.09.2012, 22:03
Forum: Fahrwerk-Karosserie
Thema: Elastische Motoraufhängung
Antworten: 8
Zugriffe: 6631

Re: Elastische Motoraufhängung

Ich bedanke mich für die wertvollen Tipps und Beiträge. Sehr interessant für mich ist der Inhalt der Original-Kundendienstmitteilung &/58. Danach war/ist beim 103A1 das linke Motorlager von unten zu montieren mit dem Hinweis, dass ab diesem Zeitpunkt die Montage so bereits vom Werk aus erfolgt. Der ...